Meine letzte Chartbesprechung liegt schon eine Weile zurück. Damals gab es den Einbruch auf die massive Unterstützungszone bei 3,20 EUR. Die Bullen reagierten direkt an diesem Support. Bei Kursen um 3,60 EUR wurde ein Kursziel, ohne weitere Bedingung, bei 4,20 EUR genannt. Da der Stopp jedoch am letzten markanten Tief bei 3,18 EUR liegen musste, gab dieses Szenario nur ein CRV von etwas mehr als 1 her. Aktuell notiert die Borussia-Dortmund erneut bei rund 3,60 EUR, nach dem zwischenzeitlich das Kursziel bei 4,20 EUR abgearbeitet wurde. Ein neues prozyklisches Kaufsignal wurde nicht aktiviert. Wie sieht nun die aktuelle charttechnische Lage aus?