• Borussia Dortmund - Kürzel: BVB - ISIN: DE0005493092
    Börse: XETRA / Kursstand: 7,940 €

Borussia Dortmund hat gestern den Einzug in das Achtelfinale der Champions League geschafft und ist dabei vor dem sehr starken Gegner Atletico Madrid Gruppenerster geworden. Die lässt darauf hoffen, dass die Auslosung zum Achtelfinale einen schlagbaren Gegner bringt, was weiteres Geld in die Kassen spülen würde. Den vermeintlich stärksten Gegner (Ausnahme Liverpool) kann man jetzt aus dem Weg gehen. Die Börse reagiert darauf bisher nur mit einem minimalen Plus.

Von April 2018 nach einem Tief bei 4,904 EUR rannte die Aktie von Borussia Dortmund steil nach oben und kletterte auf ein Hoch bei 10,29 EUR. Damit näherte sie sich dem Allzeithoch bei 10,646 EUR aus dem Jahr 2000 stark an. In den letzten Wochen gab es allerdings deutliche Gewinnmitnahmen. In der letzten Woche kam es sogar zu einem Rückfall unter die wichtige Unterstützungszone zwischen 8,36 und 8,23 EUR. Dieser Rückfall wird auch nach dem gestrigen Erfolg bisher nicht wettgemacht.

Das Chartbild hat sich also zuletzt wieder etwas verschlechtert. Die Konsolidierung der letzten Wochen dürfte noch etwas länger andauern. Dabei kann es zu einem Rückfall in Richtung 6,96/93 EUR kommen. Erst ein Wochenschlusskurs über 8,36 EUR würde einen Anstieg in Richtung 10,29/64 EUR wieder möglich werden lassen.

BORUSSIA-DORTMUND-Rückschlag-für-die-Bullen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Borussia Dortmund