• Bovespa - ISIN: BRIBOVINDM18
    Börse: / Kursstand: 52.133,01 Punkte

Mit Hinblick auf die Fußballweltmeisterschaft und eine seit Jahren andauernde und bereits weite fortgeschrittene Korrektur im brasilianischen Leitindex Bovespa wird hier im Big Picture eine bullishe Grundhaltung eingenommen.

Kurzfristig steht der Index aber bereits an einer Weggabelung. Der Anstieg im November droht komplett negiert zu werden. Wichtig ist nun eine Verteidigung des Zwischentiefs bei 51.300 Punkten. Bereits auf dem aktuellen Kursniveau bringt das 38,2%-Fibonacci-Retracement Stabilisierung. Können die Bullen das Pendel noch einmal herumreißen, dürfte es in einem ersten Schritt bis zum Kreuzwiderstand bei 53.500 Punkten nach oben gehen. Erst darüber würde das Long-Szenario aber voraussichtlich an Fahrt gewinnen. Unterhalb von 51.300 Punkten dürfte der Bovespa tiefere Retracements bei 50.400 und 48.900 Punkten ansteuern.

Eine Langfristanalyse zum Bovespa finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Analysiert wird hier eine Bovespa-Indikation.

Kursverlauf vom 27.05.2013 bis 26.11.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Bovespa-Die-Bullen-müssen-kontern-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Bovespa Tageschart