• Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 59,655 $/bbl.

Rückblick auf die letzte Analyse vom 07.09.2019. Dort hieß es (erschienen nur im CCB): "...Durch das nochmalige komplette Austesten des erwarteten Handelsbereiches stiegen dadurch die Wahrscheinlichkeiten an, in der Zukunft bei Ansteuern der Grenzbereiche in die jeweilige Richtung zu beschleunigen. Ebenso wahrscheinlich ist, dass solch eine Beschleunigung nur temporärer Natur sein wird. Oben waren ab ca. 62 $ Strecken gen 63,00/63,50 $ drin und erst ab ca. 63,86 auch mehr gen 64,50/65,50 $. Rücksetzer bis maximal ca. 60,50 $ sind harmlos, unter 60,25 $ dürfen sie sich aber bis in den unteren 59 $-Bereich ausweiten."

Was ist seitdem geschehen?: Zunächst gönnte sich Brent die kleinen Strecken nach unten und fiel tatsächlich nach Bruch 60,25 mit 58,89 $ an bzw. knapp unter die 59 $-Marke, wo umgehend starke Käufe einsetzten. Übers Wochenende flogen dann ein paar Drohnen durch die Lüfte und attackierten wichtige Pipeline. Die Folgen waren ein 8,50 %iges Up-Gap am Montag, was die Kurse sofort in die oberen Kursziele bei 64,50/65,50 $ bugsierte sowie eine fortsetzende Übertreibung bis hoch in den Kern-Widerstand (69/70,50 $) darüber. Gut, dass dort seit Monaten ein rotes Ei lag und einen Blow-Off provozierte. Sämtliche Anstiege wurden in der Folge wieder abverkauft und Brent notiert nun wieder da. wo alles angefangen hat, im Sektor um die 59 $-Marke, man könnte fast meinen, es wäre gar nichts gewesen.

Charttechnische Betrachtung:

  • Der Sektor 58,50/59,30 muss nun seine Tauglichkeit als Bodenbilder unter Beweis stellen, denn unter ca. 58,25 drohen weitere Abwärts-Sequenzen gen 57,80/57,40 $.
  • Alles was sich zu sehr der 57 $-Marke nähert, birgt weitere Gefahren für die Bullen und könnte die Kurse entweder in Richtung der 56 $-Marke oder auch der 55 $-Marke drücken.
  • Rund um die 55 %-Marke liegt zudem eine Ideal-Zone für das Ausbilden eines belastbaren Bodens, der Chart wäre mit dem Erreichen dieser Bereiches aus charttechnischer Sicht "sauber" und bereit, sich Aufgaben gen Norden zu stellen.
  • Erholungen haben somit zunächst nur Kursziele bei ca. 61,80/63,25 $. Erst oberhalb ca. 64,21 könnten auch noch etwa 65,75 $ erreicht werden.

Chart und Text erstellt am/von: 01.10.2019 von Michael Borgmann (Technischer Analyst - BörseGo AG) Kursstand: 59,655 $ (FXCM) Möglicher Interessenkonflikt: Der Verfasser dieser Analyse ist zum Zeitpunkt des Erstellens nicht investiert.

BRENT-Crude-Oil-Fast-als-wäre-nie-etwas-passiert-Update-vom-01-10-2019-Chartanalyse-Michael-Borgmann-GodmodeTrader.de-1
Brent Crude Oil