Die Kursziele aus der letzten ausführlichen Analyse zu Brent Öl sind nach dem Ansturm über das damalige Verlaufshoch bei 77,80 EUR abgearbeitet worden und auch die mittelfristige Kursprojektion bei 85,38 EUR und die Widerstandsmarke bei 86,71 EUR wurden erreicht. Mit der seither laufenden Korrektur wurde deren übergeordnete Bedeutung als charttechnische Widerstände auch nochmals unterstrichen. Und diese Korrektur tritt jetzt in eine Entscheidungsphase ein, die sich auch ausgezeichnet mit Hebelprodukten traden lässt:

Artikel wird geladen