• Brent Crude Öl - Kürzel: BC Öl - ISIN: XC0009677409
    Kursstand: 105,54 $/Barrel (Deutsche Bank Indikation) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Gas Oil/Diesel - Kürzel: Diesel - ISIN: XC0009677813
    Kursstand: 886,00 $/Tonne (Deutsche Bank Indikation) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • mehr
  • Brent Crude Öl - WKN: 967740 - ISIN: XC0009677409 - Kurs: 105,54 $/Barrel (Deutsche Bank Indikation)
  • Gas Oil/Diesel - WKN: 967781 - ISIN: XC0009677813 - Kurs: 886,00 $/Tonne (Deutsche Bank Indikation)
  • Heizöl - ISIN: XC000A0LLNL4 - Kurs: 2,90 Punkte (Indikation)

Die Ölpreise zum Start in die neue Woche mit rückläufigen Kursen - auch heute der Ölmarkt mit nachgebenden Kursen. Interessant hier der Preis für die Nordsee-Ölsorte Brent Oil. Die gestrige längere schwarze Tageskerze zeigt ein Übergewicht der Bären an. Die vorherige leichte Aufwärtsbewegung seit Ende März könnte sich damit nur als technische Gegenbewegung darstellen. Der gegenwärtige Fall auch unter das März-Tief ist negativ - ein Daily-Close am oder unter dem aktuellen Niveau sollte hier fallende Kurse an die untere Begrenzung eines Abwärtstrend-Kanals offerieren und somit ein Kursziel bis ca. 103,50$ ableiten lassen. Eine echte Aufhellung der Chartsituation ergibt sich erst über 108$ per Daily-Close.

Tageskerzen - Brent Crude Öl (Indikative Kurse)

Eine lange schwarze Kerze mit Test der jüngsten Tiefs ist negativ. Leicht positiv erst über 106,85 sowie folgend über 108$ per Daily-Close. Neue Tiefs auch per Daily-Close mit Ziel 103,50$. Intraday ist aktuell auf Verkaufssignale zu achten.

Monatskerzen - Brent Crude Öl (Indikative Kurse)

Der März mit einer kleinen schwarzen Monatskerze. Jedes neue Tief in den kurzfristigen Zeitebenen wäre ein Verkaufssignal mit Ziel 103,50 bis 103,15$ - verbunden mit der Chance weiterer dynamischer Kursverluste bei einem Fall unter 103$. Die Pattsituation der letzten Monate würde sodann nach unten aufgelöst werden mit Ziel 97,38 bis 90/88,50$.

Wochenkerzen - Heizöl (Indikative Kurse)

Ein langfristiges symmetrisches Dreieck im Kursverlauf wurde in den letzten Wochen nach unten verlassen. Die Verschnaufpause in der Abwärtsbewegung in den letzten beiden Wochen ist durchaus normal nach einem Break aus einer langfristigen Formation. Derzeit muss jedoch ein negatives Szenario favorisiert werden – ein Fall unter das jüngste Tief bei 2,88$ sollte den Heiz-Öl-Preis weiter drücken – erste Ziele dann bei ca. 2,83 sowie 2,75/73$.

Tageskerzen - Heizöl (Indikative Kurse)

Nach Ausbruch aus einer Flagge könnte es nun weiter abwärts laufen - in Richtung der unteren Begrenzung des Abwärtstrend-Kanals in den Tageskerzen. Positiv wäre erst eine Erholung mit Daily-Close über ca. 2,95$ aus Sicht der Tageskerzen.

Tageskerzen – Gas Oil (Indikative Kurse)

„Gasöl“ ist der Grundstoff für Heizöl und Diesel. Gasöl wird an den Rohstoffmärkten an der Nymex und in London gehandelt – als Future-Kontrakt in Dollar/Tonne. Der Kursverlauf des Gasöls ebenfalls mit dem Risiko, bei neuen Tiefs auch per Daily-Close in Richtung der Rückkehrlinie des Abwärtstrend-Kanals zu fallen. Erste Ziele hier bei 872 und folgend bei ca. 850$. Positiv erst über 908$ per Daily-Close.

Viel Erfolg - Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst GodmodeTrader.de