Broadcom (BRCM / ISIN: US1113201073) : 28,11 $ (+4,11 %)

    Aktueller Tageschart (log) seit November 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

    Kurz-Kommentierung: Die Broadcom Aktie fiel in den letzten Handelstagen unter die entscheidende Nackenlinie bei 28,71 $ zurück und negiert das Kaufsignal. Bereits im Vorfeld scheiterte die Aktie an dem massiven Widerstand bei 31,37 $. Unterstützung findet die Aktie im Bereich zwischen 25,39 - 26,38 $. Für eine bullische Ausrichtung der Aktie wird jetzt zumindest ein Kursanstieg über 28,71 $ benötigt, besser noch über 31,37 $. Aktuell muss ein Bodenbelastungstest bei 21,90 $ einkalkuliert werden, sobald die Aktie unter 25,39 $ abrutscht.

    Chart erstellt mit Qcharts


    16.10.2006 17:03

    BROADCOM - "Heiße Phase" hat begonnen

    Broadcom (BRCM / ISIN: US1113201073) : 30,58 $ (+2,89%)

    Aktueller Tageschart (log) seit März 2006 (1 Kerze = 1 Tag)

    Kurz-Kommentierung: Die Broadcom Aktie aktivierte mit dem Anstieg über die Nackenlinie Ende September die bullische inversen SKS als untere Umkehrformation. Nach einem Anstieg bis an den massiven Widerstandsbereich bei 31,37 - 32,68 $ korrigierte die Aktie in den letzten Tagen bis in den Bereich des EMA50 zurück. Heute springt sie wieder deutlich nach oben und könnte nun sofort einen Ausbruch über 31,37 - 32,68 $ versuchen. Ein Anstieg über diesen massiven Widerstandsbereich würde das Kaufsignal der inversen SKS bestätigen und Aufwärtspotenzial bis zunächst 39,30 und 48,25 $ generieren. Unter 28,91 $ drohen nochmals Abgaben bis 25,39 - 26,38 $.

    Chart erstellt mit Qcharts


    BROADCOM jetzt reif für Gegenbewegung!

    27.07.2006 18:48

    Broadcom (BRCM / ISIN: US1113201073) : 23,02 $ (+4,54 %)

    Aktueller Wochenchart (log) seit Oktober 2003 (1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Die Broadcom Aktie startete im April 2005 eine starke Kursrallye und markierte das Rallyehoch bei 50,00 $ im Bereich des Horizontalwiderstandes bei 48,25 $. Seit dem dominiert der Bär das Kursgeschehen. Die Aktie wurde heftigst abverkauft und generierte mit dem Bruch des primären Aufwärtstrend Anfang Juli ein übergeordnetes Verkaufsignal. In dieser Woche erreicht die Aktie den Unterstützungsbereich bei 21,90 - 23,00 $, wo sie heute deutlich nach oben hin abprallt. Das kurz- und mittelfristige Chartbild ist bärisch, wobei die Aktie im kurzfristigen Zeitfenster massiv überverkauft ist.

    Charttechnischer Ausblick: Hier am Unterstützungsbereich bei 21,90 - 23,00 $ hat die Aktie die Chance, ein kurzfristiges Zwischentief auszubilden, insbesondere wenn die aktuelle Wochenkerze mit einem langen Schatten zu einer Trendwendekerze (Doji / Spinning Top / Hammer) wird. Die Aufwärtsziele für die kommenden Wochen liegen dann bei 26,38 und 28,71 - 29,19 $. Erst ein Anstieg über den dort verlaufenden EMA200 neutralisiert das mittelfristig bärische Bild. Fällt die Aktie hingegen auf Tages- und Wochenschlussbasis unter 21,90 $ zurück, drohen weitere Kursverluste bis 16,83 $.

    Chart erstellt mit Qcharts

    Meine Analysen haben Sie überzeugt? Dann legen Sie doch gleich mit dem Handel bei JFD los. Dort können Sie alle wichtigen Märkte mit über 1.500 Instrumenten in acht Anlageklassen handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und meine Analysen mit den Rabatt-Vorteilen nachbilden.