Broadcom - Kürzel: BRCM - ISIN: US1113201073

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 26,35 $

    Rückblick: Mit einen Ausbruchsgap verließen die Aktien von BROADCOM ihre mehrwöchige Seitwärtsbewegung auf hohem Niveau zwischen 29,26 $ und 25,50 $ nach unten und generierten so ein größeres Verkaufssignal. Diesem folgten zunächst weitere Verkäufe bis auf 22,77 $. Letztendlich konnte der Basiswert aber wieder über 25,50 $ ansteigen und den bis zu diesem Zeitpunkt bestehenden erhöhten Verkaufsdruck entgegenwirken.

    Mit dem letzten Hoch besteht jetzt die Gefahr, dass der Basiswert möglicherweise in einen neuen Abwärtstrend mündet..

    Charttechnischer Ausblick: In den BROADCOM Aktien dürfte erneuter Verkaufsdruck entstehen, sobald der Kurs auf Tagesschlusskursbasis unter 25,50 $ rutscht. Hier könnte dann eine Stopplosswelle für weiteren Verkaufsdruck sorgen. Dynamische Kursabgaben bis 20,00 $ wären dann die möglichen Folgen.

    Solange der Basiswert allerdings die zurückeroberte Unterstützung bei 25,50 $ verteidigen kann, liegen die Vorteile bei den Bullen. Hier wäre ein erneutes Heranlaufen an den 29,26er Widerstandsbereich wahrscheinlich.

    Meldung: Broadcom kauft von AMD TV-Sparte für $192 Mio

    Sunnyvale (BoerseGo.de) - Der Halbleiterhersteller Broadcom Corp. will das digitale TV-Geschäft von Advanced Micro Devices (AMD) für rund 192,8 Millionen Dollar in bar übernehmen. Dies teilten beide Unternehmen am Montag mit.

    Gemäß AMD-CEO Dirk Meyer stellt der Verkauf ein großer Schritt in Richtung einer Stärkung der Bilanz dar. Zudem werde hiedurch das Bemühen einer vollen Vorteilsziehung aus der Position der Marktführerschaft im Mikroprozessorenbereich und im Bereich graphischer Technologie gestärkt.

    Rund 530 Angestellte der Sparte erhalten von Broadcom Übertrittsangebote. Die Vorstände beider Unternehmen haben die Deal bereits abgesegnet. Ein entsprechender Abschluss ist zum vierten Quartal vorgesehen.

    Kursverlauf vom 12.12.2007 bis 25.08.2008 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)