• Euro-Bund Future - Kürzel: FGBL - ISIN: DE0009652644
    Börse: EUREX / Kursstand: 150,40 €

Trotz des Ausbruchs über den Widerstand bei 151,44 Prozent gelang es der Käuferseite nicht, weiteres Kapital aus diesem Anstieg zu schlagen. Die Kehrtwende im Bereich von 152,50 Prozent und der gestrige Einbruch sprechen eine klare Sprache: Der Ausbruch wurde neutralisiert und mit dem steilen Einbruch an die wichtige Unterstützung bei 150,30 Prozent bereits wieder ein Großteil des vorherigen Aufwärtsimpulses neutralisiert.

Markante Unterstützung in Gefahr

Allein aufgrund der Geschwindigkeit des gestrigen Ausverkaufs ist davon auszugehen, dass die 150,30 Prozent-Marke in Kürze durchbrochen wird. In der Folge sollte der Bund Future bis 149,60 einbrechen. Dort hätten die Bullen ein letztes Mal die Chance, eine Trendwende zu vollziehen und die Aufwärtsbewegung seit dem 10. Juni in Richtung 153,01 Prozent fortzuführen. Unterhalb dieser Marke wäre dagegen ein Verkaufssignal aktiv und ein Einbruch bis 148,60 zu erwarten.

Leichte Zugewinne bis 151,44 Prozent wären oberhalb von 150,80 möglich. Doch aktuell würde erst die Rückeroberung der 151,44 Prozent-Marke für eine nachhaltige Erholung sprechen. Diese sollte zunächst bis 152,00 Prozent führen.

Kursverlauf vom 01.06.2015 bis 23.06.2015 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)

BUND-FUTURE-Eine-Chance-bleibt-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1