• Euro-Bund Future - Kürzel: FGBL - ISIN: DE0009652644
    Börse: EUREX / Kursstand: 140,17 %

Darstellung: nichtadjustierter Endloskontrakt

Rückblick: Die abgelaufene Handelswoche im Bund Future gestaltete sich durchaus freundlich. Innerhalb des Abwärtstrends wurde die bei 139,50 Punkten beginnende breite Unterstützungszone für eine kleine Erholung genutzt. Diese kam leicht unterhalb des Widerstands bei 141,15 Punkten jedoch ins Stocken und am Freitag gelang es nicht mehr, ein neues Hoch zu etablieren. Mit der schwächeren Eröffnung im heutigen Handel droht der Bund wieder nach unten wegzukippen.

Charttechnischer Ausblick: Die Käufer im Bund Future scheinen ihre Chance auf eine größere Erholung nicht nutzen zu können. Stattdessen zeichnet sich die Möglichkeit ab, dass der Bund sein Zwischenhoch gesehen hat und nun zu einem weiteren Test der Tiefs bei 139,06 Punkten ansetzt. Die auf dem Weg dahin liegenden Unterstützungen wie der Bereich um 140,07 Punkte oder dicht danach die 139,88iger Marke könnten jeweils kurzfristige Erholungen auslösen, bevor es weiter in Richtung Süden gehen sollte.

Erst mit einem Stundenschlusskurs oberhalb von 140,95 Punkten würde sich das Chartbild im Bund Future derzeit wieder aufhellen. Mit einem solchen Ausbruch nach oben könnte der gesamte Abwärtstrend der letzten Wochen beendet werden.

Viel Erfolg

Rene Berteit

Technischer Analyst und Tradingcoach bei GodmodeTrader.de

Kursverlauf vom 19.08.2013 bis 02.09.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

Bund-Future-Tagesausblick-Auf-zu-neuen-Tiefs-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1

Kursverlauf vom 04.12.2012 bis 02.09.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Bund-Future-Tagesausblick-Auf-zu-neuen-Tiefs-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-2

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting