• Euro-Bund Future - Kürzel: FGBL - ISIN: DE0009652644
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 151,78 €

Rückblick: Für den Bund Future wurde gestern ein Ausbruch aus seiner Range nach oben erwartet, der am Morgen auch einsetzte. Die Kraft der Käufer reichte jedoch nur bis auf ein Hoch bei 152,47 Prozent, bevor es zum großen Reversal kam. In den folgenden sieben Stunden kannten die Kurse nur eine Richtung, die nach unten. Dabei stellte auch die alte Unterstützung bei 151,26 Prozent kein Problem mehr dar und wurde durchbrochen. Erst im Bereich der 150,85iger Unterstützung stabilisierte sich der Kurs und setzte zu einer Erholungsbewegung an.

Charttechnischer Ausblick: Das Kursgeschehen im Bund ist jetzt engmaschig zu verfolgen. Einerseits könnte es sich beim gestrigen Einbruch nur um eine schnelle Korrektur gehandelt haben, so dass nun wieder Gewinne bis auf 152,50 – 153,00 Prozent folgen können. Größere Schwäche aber dürfen sich die Bullen dabei nicht erlauben. Vor allem ein Rückfall unter das gestrige Tagestief muss als neues Verkaufssignal gewertet werden, so dass mit weiteren Abgaben bis auf 149,90 und später sogar wieder 149 Prozent und tiefer gerechnet werden muss. Bedingt durch die gestrige Entwicklung und den aktuellen Stand wird zunächst eine neutrale Haltung eingenommen, bis klarer zwischen den beiden angesprochenen Szenarien differenziert werden kann.

BUND-FUTURE-Tagesausblick-Aufpassen-Der-Bund-könnte-wieder-kippen-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1

Viel Erfolg

Rene Berteit

Technischer Analyst und Tradingcoach bei GodmodeTrader.de