• Euro-Bund Future - Kürzel: FGBL - ISIN: DE0009652644
    Börse: EUREX / Kursstand: 149,87 %

Rückblick: Bis um knapp 11 Uhr hatten gestern die Käufer das Sagen im Bund Future und konnten die jüngste Kaufwelle mit einem neuen Hoch bei 150,15 Punkten direkt weiter fortsetzen. Dann aber war es zu viel des Guten und der Bund ging für den Rest des Tages in eine Korrektur über. Diese präsentiert sich derzeit als bullische Keil/Flaggenformation, was für sich genommen bullisch zu werten ist. Leider aber führte die Entwicklung von gestern auf der Tagesebene auch zu einem bärischen Shooting Star und das in einem kurzfristig sicherlich überkauften Markt.

Charttechnischer Ausblick: Ohne Zweifel, im übergeordneten Bereich liegen die Vorteile im Bund weiter auf Seiten der Käufer, nur eben kurzfristig könnte es kleinere Schwierigkeiten geben. So ist für heute nicht ausgeschlossen, dass sich die gestrige Korrektur noch ein wenig weiter fortsetzt, bevor die Bullen einen weiteren Angriff starten. Spielraum für eine solche Korrektur wäre vorhanden. Unterhalb von 149,79 Punkten läge eine nächste Unterstützung bei ca. 149,50 Punkten. In diesen Bereich könnte die Korrektur noch hineinlaufen.

Neue und vor allem nachhaltige Hochs oberhalb von 150,15 Punkten werden für heute nicht erwartet. Selbst wenn die Keilformation direkt bullisch aufgelöst wird dürften die Verkäufer ab ca. 150,15 Punkten wieder verstärkt Druck machen.

BUND-FUTURE-Tagesausblick-Bund-hätte-sich-eine-Pause-verdient-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Bund Future H

Viel Erfolg

Rene Berteit

Technischer Analyst und Tradingcoach bei GodmodeTrader.de