• Euro-Bund Future - Kürzel: FGBL - ISIN: DE0009652644
    Börse: EUREX / Kursstand: 140,21 %

Darstellung: nichtadjustierter Endloskontrakt

Rückblick: Der Bund Future bewegte sich gestern zwar, aber neue Impulse lässt der Stundenchart vermissen. Die Kurse bewegten sich komplett innerhalb der aktuellen Schiebezone, die vor allem auf der Oberseite klar bei 140,45 Punkten begrenzt wird. Auf der Unterseite wären die leicht ansteigenden Trendlinien und der Kursbereich um 139,71 Punkten zu nennen, die den derzeitigen Bewegungsspielraum eingrenzen. Dass sich erstere ein wenig beschleunigen können, ist zunächst einmal bullisch zu werten, denn es zeigt aufkommende Stärke seitens der Käufer an. Solange der Ausbruch nach oben aber ausbleibt, ist dies mit Vorsicht zu genießen.

Charttechnischer Ausblick: Die Konsolidierung im Bund Future hält an und mit zunehmender Dauer ist davon auszugehen, dass die Bewegungen innerhalb der Range zufälliger und weniger strukturiert werden. Dies impliziert das Risiko von kurzfristigen Fehlsignalen, so dass ein Ausbruch aus der Range abzuwarten wäre.

Spannend wird es demzufolge erst wieder, wenn die Kurse über 140,45 Punkte ansteigen oder unter 139,71 Punkte zurückfallen. Setzt sich die jeweilige Partei nachhaltig durch, wäre eine neue Trendbewegung möglich. Solange dies nicht der Fallt ist, wäre ein Pendeln des Kurses innerhalb der Range mit jeweiligen Tests der Widerstände und Unterstützungen zu erwarten.

Viel Erfolg

Rene Berteit

Technischer Analyst und Tradingcoach bei GodmodeTrader.de

Kursverlauf vom 27.09.2013 bis 09.10.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

Bund-Future-Tagesausblick-Bund-mauert-sich-ein-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1