• Euro-Bund Future - Kürzel: FGBL - ISIN: DE0009652644
    Börse: EUREX / Kursstand: 151,30 €

Im Rahmen der Kaufwelle zu Wochenbeginn war der Bund Future bereits bis 153,01 Prozent geklettert, setzte von dort jedoch zurück und konsolidierte in ein richtungsoffenes Dreieck hinein. Diese Chartformation wurde gestern nach unten durchbrochen und damit ein erstes bärisches Signal gebildet. Zu Handelsschluss notierte der Bund bereits wieder am Unterstützungslevel bei 151,44 Prozent.

Wird die Unterstützung gebrochen?

Zwar könnte es jetzt kurzfristig zu einer weiteren Erholung kommen, doch steht aktuell die markante Unterstützung bei 151,44 Prozent im Fokus. Denn sollte sie unterschritten werden, käme es bereits zu einem scharfen Abverkauf bis 150,30 Prozent. Darunter müsste man die gesamte Aufwärtsbewegung seit 10. Juni in Frage stellen und mit einem Einbruch bis 148,60 rechnen.

Sollte es der Käuferseite dagegen wider Erwarten gelingen, die 151,44-Marke zu verteidigen, würde eine leichte Erholung bis 152,00 Prozent führen. Aktuell wäre jedoch erst die Rückeroberung der 152,47 Prozent-Marke bullish zu werten. In diesem Fall käme es zu einer Kaufwelle bis 153,53 und 154,00 Prozent.

Kursverlauf vom 04.06.2015 bis 01.07.2015 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)

BUND-FUTURE-Vergebene-Chancen-und-drohender-Einbruch-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1