Eine interessante Trading-Chance für Shorties zeigt sich derzeit in der Aktie der C.A.T. Oil AG. Der Kurs testet nun die untere Begrenzung einer Keilformation. Zudem wurde schon eine relevante breite Unterstützungs-Zone nach unten durchstoßen. Sowohl der schwache Rubel-Kurs als auch die Verwirrungen um die Eigentümer-Struktur bei C.A.T. Oil zeigen derzeit Wirkung. Noch ist zwar kein klares Verkaufssignal vorhanden – doch ohne eine klare Bodenbildung mit einem Re-Break der 14er-Marke und folgend auch mit einem Ausbruch aus dem Keil nach oben ist die Aktie zu meiden. Ein Weekly-Close unter ca. 13 Euro oder auch ein Daily-Close unter der unteren Keil-Begrenzung wären jeweils negativ. Ein Ausbruch aus dem Keil nach unten würde sodann ein sehr negatives Szenario offerieren mit Ziel 10 bis 9 Euro. Ausgesprochen positiv wäre erst ein Anstieg über 16 Euro.

Wochenkerzen – C.A.T Oil AG

C-A-T-Oil-Das-sieht-nicht-gut-aus-Chartanalyse-Stefan-Salomon-GodmodeTrader.de-1
catoil weekly

Die Wochenkerzen weiterhin negativ. Kritisch wäre ein Fall unter 13 Euro per Weekly-Close oder ein Ausbruch aus dem Keil nach unten auch per Daily-Close.

Viel Erfolg - Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst GodmodeTrader.de