Zunächst war es in der letzten Chartbesprechung am 12.10.2015 richtig, nicht direkt auf weitere Kurssteigerungen zu setzen.

C-A-T-OIL-Szenario-kommt-doch-noch-in-Schwung-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1

Allerdings folgte eine langatmige Seitwärtsbewegung anstatt nach einem kurzen prognostizierten Rücksetzer in die Buy-Zone direkt durchzustarten. Da der Stopp auf dem letzten ausgebildeten Tief lag, war das Setup dennoch weiterhin intakt. Da in den letzten beiden Handelstagen nun wieder etwas mehr Schwung in die Aktie kam, stehen die Chancen nicht schlecht, dass die eigentliche Buy-Marke bei 8,50 EUR doch getriggert wird. Anschließend bestünde bei diesem Titel ein Kurspotential bis ca. 9,80 EUR. Das Stopp-Level könnte man dann auf 6,75 EUR anheben.

C-A-T-OIL-Szenario-kommt-doch-noch-in-Schwung-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-2
CAT oil AG