• CANCOM SE - Kürzel: COK - ISIN: DE0005419105
    Börse: XETRA / Kursstand: 53,400 €

CANCOM erzielt 2020 einen Umsatz von €1,64 Mrd (VJ: €1,54 Mrd), ein Ebitda von €123,1 Mio (VJ: €119,2 Mio) und eine Ebitda-Marge von 7,5 % (VJ: 7,7 %). Das Unternehmen erwartet 2021 einen deutlich steigenden Umsatz und ein Ebitda deutlich über dem Vorjahr. Dividendenvorschlag für 2020 bei €0,75 (VJ: €0,50).

Quelle: Guidants News

Spekulative Longchance?

Mit der Bekanntgabe der Zahlen dürfte zumindest der Unsicherheitsfaktor ausscheiden. Eine Neuorientierung könnte stattfinden, und der ersten Reaktion nach scheinen die Käufer bereit, die mehrwöchige Konsolidierung zu beenden. Demnach könnte der aktuell laufende Rücksetzer nach dem starken Handelsstart für den ein oder anderen auch eine interessante Einstiegsmöglichkeit bieten.

Hält sich das Papier oberhalb des EMA50, wären ab jetzt wieder steigende Kurse in Richtung 57,10 und zum Allzeithoch bei 59,05 und 62 EUR denkbar.

Unterhalb des EMA50 wäre ein erneuter Test des 51er Supports möglich. Erst ein nachhaltiger Rückfall unter 50,70 EUR würde das kurzfristige Chartbild leicht eintrüben. Dann wäre die Aktie anfällig für weiter fallende Notierungen zum EMA200 (aktuell 48,39 EUR).

CANCOM-Freudensprung-nach-den-Zahlen-verpufft-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
CANCOM SE Aktie

Auch interessant:

LINDE - Das wird spannend

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!