• CANCOM SE - Kürzel: COK - ISIN: DE0005419105
    Börse: XETRA / Kursstand: 51,800 €
WERBUNG

Cancom beschließt eine Kapitalerhöhung aus dem genehmigten Kapital in Höhe von rund 10 Prozent. Der Nettoemissionserlös soll zur Stärkung der Eigenkapitalbasis und für weitere Zukäufe, insbesondere zur Unterstützung des Wachstums im Konzernsegment Cloud Solutions, eingesetzt werden.

Quelle: Guidants News

Die Cancom-Aktie markierte am 02. September ihr aktuelles Allzeithoch bei 56,60 EUR. Anschließend konsolidierte der Wert mehrere Wochen bis auf ein Tief bei 45,90 EUR und damit an den EMA 200. Dort drehte die Aktie wieder nach oben. Am 05. November gelang der Ausbruch über den kurzfristigen Abwärtstrend. Dieser Ausbruch sollte eine Rally an das Allzeithoch bei 56,60 EUR einleiten. Tatsächlich stieg der Wert am Freitag auf ein Hoch bei 55,20 EUR.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Seitdem steht er unter Druck. Gestern kam es zum Bruch des kurzfristigen Aufwärtstrends bei aktuell 53,10 EUR. Die gestern nachbörslich erfolgte Ankündigung einer Kapitalerhöhung dürfte den Kurs zunächst auch belasten.

Zunächst wieder abwärts?

Die Cancom-Aktie könnte in den nächsten Tagen weiter unter Druck stehen. Ein Rückfall in Richtung 45,90 bis 45,40 EUR ist nicht auszuschließen. Ein Tagesschlusskurs unter dem EMA 50 bei 51,08 EUR würde dieses kurzfristig bärische Szenario bestätigen. Ein neues Kaufsignal ergäbe sich frühestens mit einer Rückkehr über den kurzfristigen Aufwärtstrend. Aber dann wäre erst einmal nur Platz bis zum Allzeithoch bei 56,60 EUR.

Zusätzlich lesenswert:

BASF - Chance für die Bullen?

FRESENIUS MEDICAL CARE - Konsolidierungstief gefunden?

TecDAX-Aktie mit Rücksetzer in Kaufzone

CANCOM-Kapitalerhöhung-dürfte-belasten-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Cancom-Aktie