Es wurde aber auch Zeit. Nach monatelangem lustlosen Kursgeplänkel hauchen Marktteilnehmer seit Ende letzter Woche der Carl Zeiss-Aktie wieder Leben ein. Damit können seit längerer Zeit nun wieder Prognosen mit präferierten Kurszielen ausgesprochen werden.

Longszenario aktiviert

Aussagen der vorherigen Analyse lauteten:

"Die Chancen auf der Käuferseite sind ein klitzekleines bisschen gestiegen. In den letzten Wochen wurde möglicherweise ein rounding bottom ausgebildet, auch wenn dies nicht an einem wichtigen Support geschieht. Somit gibt es kleine Tendenz auf Käufersicht, doch diese kann auch schnell wieder zerschlagen werden."

und..

"Steigt der Anteilsschein über 93,75 EUR an, hellt sich das Chartbild endlich wieder auf, da ein erstes Kaufsignal mit Ziel 98,00 EUR entsteht. Über 98 EUR wäre der Aufstieg nahezu beschlossene Sache und 110 EUR das neue Kursziel.

Nun ist es soweit. Das bullische Setup wurde ausgelöst.

Bereits Ende letzter Woche brach der Anteilsschein des Medizintechnik-unternehmens aus Jena aus der Abwärtstrendlinie aus, heute folgt der impulsive Anstieg über 93,75 EUR. Eine perfekte Ausgangslage.

Wie in der vorherigen Analyse ausgeführt liegen die neuen Ziele auf der Oberseite nun bei 98,00 EUR und darüber hinaus bei 110 EUR. Vorher wäre noch ein Gap-Close bei 108,20 EUR an der Tagesordnung.

Würde die Aktie noch einmal zurücksetzen, so würde dies zunächst nicht das bullische Szenario gefährden. Erst Kursnotierungen unter 89,90 EUR würden die Aktie wieder in einen komatösen Zustand katapultieren. Doch vorher sind die Zeichen nun wieder auf Norden ausgerichtet.

CARL-ZEISS-Die-Käufer-sind-erwacht-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Carl Zeiss - Aktie

Weitere interessante Artikel:

AIRBUS - Ein letztes Kaufargument fehlt (PLUS-Artikel)

QSC - Kann das Zahlenwerk helfen?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.