Heiß her geht es heute in der Carl-Zeiss-Meditec-Aktie, nachdem das Unternehmen einen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr gab. Zum Zeitpunkt dieser Zeilen liegt die Aktie 8,59 % im Plus und ist mit Abstand die größte Gewinnerin aus allen drei deutschen Leitindizes.

WERBUNG

Analytisch setzt die Aktie dass ihr Ende Juni angedachte Szenario um (Carl Zeiss Meditec - Die Luft wird dünner). Wie am Kursverlauf seitdem zu sehen war, passte die damalige Headline sehr gut. Die Luft wurde für Investoren wirklich dünner und man hatte Schwierigkeiten, sich durchzusetzen. Erst die heutigen News sorgen für ein Durchatmen auf Investorenseite. Carl Zeiss Meditec sieht sich gut positioniert und geht im laufenden Geschäftsjahr von einem Umsatz im oberen Bereich der Prognosen aus. Zudem wird ein starkes Ergebnis erwartet, auch wenn aufgrund von neuen Investitionen die Ebit-Marge in diesem Jahr wahrscheinlich nicht verbessert werden kann.

Jetzt noch kaufen?

Der Trend zeigt nach oben, aber das bedeutet nicht, blind zu kaufen. Zumindest zuletzt hat es sich nicht unbedingt als ideal erwiesen, nach relativ starken Kursgewinnen einzusteigen. Dafür war der laufende Aufwärtstrend nicht dynamisch und stabil genug. Mit Blick auf die nächsten Wochen und Monate könnten zwar weitere Kursgewinne in den dreistelligen Bereich folgen, zwischenzeitliche Konsolidierungen und Korrekturen müssen jedoch weiterhin eingeplant werden.

Wie schon im Juni bleibt der Bereich um 83,80 EUR für Investoren eine wichtige Stütze. Sollten die Kurse nachhaltig darunter zurückfallen, nehmen die Risiken zu. Wenn dann auch noch der EMA 200 aktuell ca. 78,19 EUR fällt, muss der Bullenmarkt zunehmend infrage gestellt werden.

CARL-ZEISS-MEDITEC-Jahresausblick-sorgt-für-Kaufrausch-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Carl Zeiss Meditec Aktie