Carl Zeiss Meditec peilt im Geschäftsjahr oberen Rand der Umsatzprognose an; erwartet starkes Ergebnis im Geschäftsjahr; wegen Investitionen kein Plus der Ebit-Marge in 2019/2020; erwartet im laufenden Geschäftsjahr bessere Ebit-Marge als Bandbreite.

WERBUNG

Carl Zeiss Meditec erzielt im 1.-3. Quartal einen Umsatz von €1,03 Mrd (VJ: €926,3 Mio) und ein Ebit von €184 Mio (VJ: €134,8 Mio).

Quelle: Guidants News

Diese Zahlen gab Carl Zeiss Meditec bereits gestern im Tagesverlauf bekannt. Daraufhin reagierte die Aktie äußerst positiv und schoss um 10,18 % nach oben. Sie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Am 18. Juni 2019 erreichte der Wert sein aktuelles Allzeithoch bei 94,65 EUR. Danach kam es allerdings zu einem relativ tiefen Rücksetzer auf die Unterstützung bei 84,55 EUR. Die Aktie löste sich mit dem gestrigen Anstieg nicht nur von dieser Marke, sie zog fast an ihr Allzeithoch an.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Gelingt der Aktie von Carl Zeiss Meditec ein Ausbruch über 94,65 EUR, dann kann die Rally noch ein wenig andauern. Das nächste Ziel wäre die Marke bei ca. 100 EUR. Später wäre ein Anstieg gen 110 EUR noch möglich. Sollte der Wert allerdings unter 90,60 EUR abfallen, würde ein erneuter Rücksetzer gen 84,55 EUR drohen.

CARL-ZEISS-MEDITEC-Starke-Rally-nach-Zahlen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Carl Zeiss Meditec