Die Aktie des Medizintechnikunternehmens Carl Zeiss Meditec befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Im Januar 2020 markierte der Wert ein Allzeithoch bei 122,10 EUR. Im Oktober 2020 scheiterte er noch an diesem Hoch. Allerdings gelang am 19. Januar 2021 der Ausbruch über dieses Hoch.

Am 08. Februar 2021 markierte die Aktie ihr aktuelles Allzeithoch bei 140,50 EUR. Seit diesem Hoch konsolidiert sie. Anzeichen für eine größere Topbildung lassen sich bisher nicht ausmachen.

Nach aktuellen Schätzungen soll das Unternehmen im laufenden Jahr 1,95 EUR je Aktie verdienen. Im nächsten Jahr soll der Gewinn auf 2,38 EUR ansteigen. Damit ergibt sich eine geschätzte Wachstumsrate von 22,05 %. Das 2022er KGV liegt bei einem aktuellen Kurs von 135,30 EUR bei 56,85. Das PEG liegt somit bei 2,58.

Bullen sollten sich in Geduld üben

Die Aktie von Carl Zeiss Meditec könnte in den nächsten Tagen und Wochen noch weiter konsolidieren. Ein Rücksetzer an das alte Allzeithoch, also bis ca. 122,10 EUR wäre keine große Überraschung. Anschließend könnte es allerdings zu einem weiteren Aufwärtsschub in Richtung 161,69 EUR kommen.

Ein Wochenschlusskurs unter 122,10 EUR wäre unschön, aber noch nicht der K.O. der Bullen. Allerdings müsste in diesem Fall mit einem weiteren Rücksetzer in Richtung 105,40 EUR gerechnet werden.

Zusätzlich lesenswert:

Aktie eines Chemieriesen vor neuem Rallyschub?

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!
CARL-ZEISS-MEDITEC-Wo-bieten-sich-für-Trader-neue-Chancen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Carl Zeiss Meditec - Aktie