Zuletzt gab es noch Mitte Oktober ein Short-Szenario. Nach dieser Chartbesprechung wurde ein Korrekturziel erreicht. Doch wie bereits dort beschrieben, gab es dann eine Möglichkeit der Bodenbildung an der 12,00 USD-Marke. Zitat aus der letzten Chartbesprechung: "Das letzte Zwischenhoch lag bei 16,25 USD. Unterhalb diesem Kursniveau haben die Bullen klar das Kommando und könnten die Carnival-Aktie bis auf 12,00 USD drücken. Dort besteht dann die Möglichkeit einer Bodenbildung. Scheitert diese jedoch, wären sogar Kurse um 10,00 USD wieder möglich." Von dieser Unterstützung bei 12,00 USD startete die aktuelle Rally. Gestern schlossen die Wertpapiere knapp über der 20,00 USD-Marke.

Artikel wird geladen