• Caterpillar Inc. - Kürzel: CAT1 - ISIN: US1491231015
    Börse: NYSE / Kursstand: 152,860 $

Nachdem ich mit der Caterpillar-Analyse im Juli noch ein Tief zu früh dran war, war es tatsächlich die beeindruckende Reversalkerze im August, die bei der Aktie, zugleich eines der Schwergewichte im Dow Jones, den Boden markierte. Das erste von drei ausgegebenen Mittelfristzielen bei 152 USD wird in dieser Woche erreicht. Sollte die Aktie es tatsächlich schaffen, den seit Januar intakten Abwärtstrendkanal hinter sich zu lassen, käme dies einem starken prozyklischen Kaufsignal gleich. Nachdem also die Antizykliker, wenn auch vielleicht mit zwei bis drei benötigten Anläufen, zum Zuge gekommen sind, könnte nun die Stunde der Prozykliker schlagen.

Die nächsten Ausbruchsziele auf der Oberseite warten bei 161,10 USD und darüber in Form des Allzeithochs bei 173,24 USD. Unter 130 USD wäre die Bodenbildung und der mögliche Wechsel hin zu einem neuen Aufwärtstrend zerstört. Anleger, die mit engeren Stopps arbeiten möchten, könnten beispielsweise das Zwischentief bei 136,93 USD als Orientierungsmarke verwenden.

Das Beispiel zeigt gut, wie man als Antizykliker ansprechende Chance-Risiko-Verhältnisse mit einer geringeren Trefferquote bezahlt, als Prozykliker dagegen zwangsläufig mit weiteren Stopps arbeiten muss. Beide Ansätze haben ihren Reiz. Es liegt letztendlich im Naturell des Traders, für welche Herangehensweise er sich entscheidet.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2017 2018e* 2019e*
Umsatz in Mrd. USD 45,46 54,55 59,50
Ergebnis je Aktie in USD 6,88 11,65 13,10
KGV 22 13 12
Dividende je Aktie in USD 3,11 3,28 3,48
Dividendenrendite 2,03 % 2,15 % 2,28 %
*e = erwartet
CATERPILLAR-Kommt-es-nun-zur-Trendbeschleunigung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Caterpillar-Aktie (Wochenchart)