Am letzten Wochenende wurde an dieser Stelle "Licht am Ende des Tunnels" im Rohstoffsektor ausgemacht (siehe auch hier - KLICKEN!). Zahllose Werte (vor allem aus dem Ölsektor) hatten zuvor im Wochenchart potentielle Trendwendekerzen in Form eines Hammers ausgebildet. Ähnlich wie bei der Rallye im Frühjahr 2015 wurde diesen Werten ein Potential von 30-50% zugestanden. Das viele Aktien aus dem Segment in der abgelaufenen Handelswoche dann tatsächlich derart performen konnten ist natürlich ein analytischer Traum.

Hier in der Weekend-Edition wurden drei Werte vorgestellt: ein ETF auf den Minensektor (ETF091), Helmerich & Payne sowie Cliffs Natural Resources. Die Wochenausbeute beträgt: 15,58%, 22,83% und 45,70%!!! Performance in der Spitze bei diesen drei Werten. Helmerich & Payne und auch der Minen-ETF arbeiteten dabei so ziemlich exakt die Prognosepfeile der vergangenen Woche ab und brachten ihre Kursgewinne auch bis zum Wochenschluss über die Ziellinie, Cliffs musste einen Teil wieder abgeben (siehe angehängte Charts).

CCB-Analyse-Box-Öl-Das-war-keine-tote-Katze-sondern-ein-Löwe-und-jetzt-bitte-die-Biotechs-Chartanalyse-Michael-Borgmann-GodmodeTrader.de-1
Gold Bugs daily
CCB-Analyse-Box-Öl-Das-war-keine-tote-Katze-sondern-ein-Löwe-und-jetzt-bitte-die-Biotechs-Chartanalyse-Michael-Borgmann-GodmodeTrader.de-2
Helmerich & Payne daily
CCB-Analyse-Box-Öl-Das-war-keine-tote-Katze-sondern-ein-Löwe-und-jetzt-bitte-die-Biotechs-Chartanalyse-Michael-Borgmann-GodmodeTrader.de-3
Cliffs Natural Resources weekly

Insgesamt ist der Sektor nun natürlich kurzfristig relativ heiß gelaufen aber da parallel zu den Entwicklungen in den Rohstoffwerten die Basiswerte ebenfalls haussierten (wohlweislich wurde deshalb bereits am letzten Wochenende die nun abgelaufene Handelswoche in meinem persönlichen Guidants-Stream und auch im von mir betreuten Premium-Service CCB-Centre-Court Börse als "Woche des Öls" ausgerufen), ist es wahrscheinlich, dass nach kleineren Verschnaufpausen die Rallye hier einfach weitergehen könnte und sich der vermeintliche "dead cat bounce" am Ende als Beginn einer neuen Rohstoff-Rallye entpuppt.

Eine ähnliche Situation wie zuletzt beim Öl zeichnet sich nun bei den US-Biotech-Werten ab. Auch dort verkündet der Wochenchart relativ deutliche Bodenbildungsstrukturen (siehe beigefügten Rainbow-Chart) in Form zweier aufeinander folgender Hämmer mit einem higher Low und dem jeweiligen Verbleib per Wochen-Close innerhalb des Regenbogens.

CCB-Analyse-Box-Öl-Das-war-keine-tote-Katze-sondern-ein-Löwe-und-jetzt-bitte-die-Biotechs-Chartanalyse-Michael-Borgmann-GodmodeTrader.de-4
US-Biotechs (weekly)

Entsprechend wird bereits seit einigen Tagen das CCB-Trading-Depot mit ausgebombten Biotech/Pharma-Titeln bestückt, die bereits unter der Woche aus dem Tageschart heraus vermeintliche Bodenbildungstendenzen aufzeigten und zum Teil bereits beachtliche Performance seitdem aufweisen können, wie zum Beispiel Pacira Pharmaceuticals Inc., die seit MD-Aufnahme bereits zweistellig im Plus notiert. Zwei weitere Werte sind minimal im Minus, was aber zum Teil dem Währungspaar EUR/USD geschuldet ist, welches zum Ende der Handelswoche stark zulegen konnte, wodurch es dann zu entsprechenden kleineren Währungsverlusten kam.

Zusätzlich in dieser Woche ins CCB-Musterdepot gewandert sind: Tandem Diabetes Care Inc. sowie United Therapeutics Corp. beide Aktien scheinen in der Ausbildung eines Bodens recht weit fortgeschritten zu sein. Aufgrund der hohen Volatilität in diesem Marktsegment wurde daher auch auf einen SL zunächst verzichtet, dieser wird/wurde eingerichtet, sobald die Bodenbildung scheinbar abgeschlossen ist/war. Sollten sich die Werte wider Erwarten technisch nach unten auflösen, erfolgt ein händischer Verkauf ohne starre Marke.

CCB-Analyse-Box-Öl-Das-war-keine-tote-Katze-sondern-ein-Löwe-und-jetzt-bitte-die-Biotechs-Chartanalyse-Michael-Borgmann-GodmodeTrader.de-5
Tandem Diabetes (daily)
CCB-Analyse-Box-Öl-Das-war-keine-tote-Katze-sondern-ein-Löwe-und-jetzt-bitte-die-Biotechs-Chartanalyse-Michael-Borgmann-GodmodeTrader.de-6
UT (4h)

Ich wünsche nach dieser aufregenden Handelswoche allen "CCBlern" und Lesern der Weekend-Edition von godmode-trader.de ein geruhsames Wochenende

Michael Borgmann

Bitte beachten Sie: Der Handel mit Derivaten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann unter Umständen zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals oder sogar zu einer Nachschusspflicht führen.