• CECONOMY AG - Kürzel: MEO - ISIN: DE0007257503
    Börse: XETRA / Kursstand: 4,488 €
WERBUNG

Im Zuge des mehrmonatigen Abwärtstrends versuchten die Bären zum Wochenbeginn ein Verkaufssignal auszulösen. Der Ausbruch unter die Vorwochentiefs erwies sich jedoch als Fehlausbruch, die Käufer ziehen die Aktie wieder weit nach oben. Ein solches Scheitern der Bären könnte jetzt die Käufer locken, die Chancen für die Bullen stehen jetzt so hoch wie seit Wochen nicht mehr. Ausgehend von der Keilunterkante sehen wir mit dem bullischen Reversal den Ansatz einer Trendwende. Doch noch fehlen entscheidende Signal, die markanten Hürden im Chart müssten erst noch genommen werden.

Ausbruch aus dem Keil abwarten

Im bullischen Szenario folgt nach dem Fehlausbruch nach unten jetzt eine Rallybewegung. Geht es nachhaltig über den Kreuzwiderstand bei 4,50 - 4,60 EUR, wäre Platz für eine Aufwärtswelle bis 5,00 - 5,05 und 5,40 - 5,50 EUR. Darüber locken die Jahreshochs bei 6,16 EUR.

Exklusive Streams, innovative Widgets, spezielle Funktionen: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Wer hier im mittelfristig bärischen Chart weiterhin auf das vom Kollegen Henry Philippson skizzierte Abwärtsszenario setzen möchte, könnte mit der laufenden Erholung Ausstiegs- bzw. Shortchancen wittern. Absicherungen eng oberhalb von 4,60 EUR könnten gute CRVs für Shortspekulationen mit Ziel bei 3,85 - 3,91 EUR liefern.

Auch interessant:

PEPSICO - Kaufsignal aktiviert

CECONOMY-Bullisches-Reversal-an-Schlüsselmarke-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
CECONOMY AG Aktie