• CECONOMY AG - Kürzel: MEO - ISIN: DE0007257503
    Börse: XETRA / Kursstand: 5,018 €

Die heute von Economy vorgelegten Quartalszahlen kommen am Markt alles andere als gut an. Die Aktie gibt zum Zeitpunkt dieser Zeilen fast 12 % nach und ist damit eine der schwächsten Aktien überhaupt. Zielstrebig steuert man damit den Unterstützungsbereich bei 4,83-4,58 EUR an, wo es zu einer temporären Erholung kommen könnte. Ob von hier aus jedoch der Aufwärtstrend mit einem ersten Ziel bei 6,16 EUR wieder aufgenommen werden kann, bleibt abzuwarten. Sollten sich die Bären weiter durchsetzen - und die Wahrscheinlichkeit dafür hat zugenommen - könnte das Aufwärtsgap vom 8. Februar im Bereich von 4,15 EUR geschlossen werden. Um diesen Preisbereich herum hat die Aktie zudem eine weitere Unterstützung.

CECONOMY-Wenn-Träume-platzen-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
CECONOMY AG Aktie

Wie bereits geschrieben, waren die heute vorgelegten Quartalszahlen Auslöser des aktuellen Kursrutsch. Der Markt scheint dabei vor allen Dingen die fehlende Profitabilität zu stören. Mit einem Ebit von -45 Mio. EUR blieb man beispielsweise nicht nur unter dem Wert des Vorjahres in Höhe von -30 Mio. EUR, sondern auch hinter den Prognosen von -38 Mio. EUR zurück. Auch bei anderen Rahmendaten wie dem Umsatz in Höhe von 4,6 Mrd. EUR (identisch zum Vorjahr) und auch dem Ebitda von 10 Mio. EUR konnte man nicht überzeugen. (hier geht´s zum Nachrichtenüberblick)