Cenit - WKN: 540710 - ISIN: DE0005407100

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 9,12 Euro

    Die Aktie des Softwarespezialisten Cenit notiert heute schwächer. Allerdings ist der Kursrückgang auf eine Dividendenzahlung zurückzuführen. So hat Cenit 0,55 Euro je Aktie an seine Anteilseigner ausgeschüttet. Klammert man diese Zahlung aus, würde der Wert sogar grüne Vorzeichen aufweisen.

    Aus technischer Sicht ist das Chartbild bei Cenit weiterhin sehr konstruktiv. Dem Ausbruch über den Widerstand beu 8,75 Euro folgte eine klassische Pullback-Bewegung, welche das Ausbruchslevel als neue Unterstützung bestätigte. Allerdings scheiterte die Aktie bislang an der 10-Euro-Marke. Ein Anstieg darüber würde Potenzial bis zur oberen Begrenzung des langfristigen Aufwärtstrendkanals bei 11,50 Euro freisetzen.

    Unter 8,75 Euro sollte der Nebenwert jetzt nicht mehr fallen, um das positive Kursmomentum aufrecht zu erhalten. Ein Verkaufssignal aus Trendfolgesicht entsteht aber erst unterhalb von 7,52 Euro. In diesem Fall könnte ein Test des langfristigen Aufwärtstrends bei rund 6,00 Euro anstehen.

    Kursverlauf vom 17.03.2008 bis 03.06.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.