• Centrotec SE - Kürzel: CEV - ISIN: DE0005407506
    Kursstand: 39,800 € (Hamburg) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Centrotec SE - WKN: 540750 - ISIN: DE0005407506 - Kurs: 39,800 € (Hamburg)

Centrotec ist ein Spezialist für Heizungsysteme und stellt neben klassischen Öl- und Gasheizungen sowie Brennwertkessel auch Wärmepumpen, Blockheizkraftwerke und Solarthermieanlagen her. Hierzulande sind die Heizungen unter dem Markennamen Wolf bekannt. Der Wandel weg von fossilen Brennstoffen ist dabei in vollem Gange. Ein weiteres, aber deutlich kleineres Standbein hat das Unternehmen neben der Gebäudetechnik auch in den Bereichen Medizintechnik, Bauprodukte und Hochleistungskunststoffe. Nachdem Gründer und Hauptaktionär Guido Krass die noch ausstehenden Aktien 2020 aufgekauft hatte, erfolgte im Januar 2021 das Delisting von der Frankfurter Börse. Das Papier ist nur noch am Börsenplatz Hamburg handelbar und geht dort seit Wochen durch die Decke.

Kursexplosion vom Feinsten!

Das Delisting von der Frankfurter Börse tat der Popularität der Aktie keinen Abbruch. Nach einer lustlosen Seitwärtsbewegung Anfang 2021 startete vor einem Jahr eine Rallybewegung, die zum Ausbruch über die Hochs aus 2011 sowie über das Allzeithoch aus 2005 führte.

Nach einem Pullback an dieses alte Hoch bei 26,39 EUR startet die Aktie jetzt richtig nach oben hin durch und steigt steil in den Himmel. Dabei wird auch der Aufwärtstrendkanal seit dem Corona-Crash im Jahr 2020 nach oben hin durchschlagen. Wir sehen eine massive Rallybeschleunigung.

Fazit: Auf eine Prognose wird an dieser Stelle verzichtet. Dem Kursverlauf nach laufen die Geschäfte bei Centrotec offenbar aber sehr gut. Das Unternehmen scheint vom Trend hin zu Nachhaltigkeit zu profitieren. Schließlich gilt es noch viele Gasheizungen und besonders alte Ölheizungen, deren Einbau ab 2026 verboten werden soll, auf zukunftsfähige Wärmepumpen und später gegebenenfalls auch Wasserstoffbeheizungen umzurüsten.

Auch interessant:

SGL CARBON - Auf zur nächsten Erholungsrunde?

Für mein DAX-Trading nutze ich fast nur noch Guidants. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Bei meinem Broker Consors habe ich jeden Monat Freetrade-Aktionen, den DAX handele ich ohne Gebühren.

Im eigenen Trading-Desktop habe ich alle Orderwidgets individuell vordefiniert und platziert, um im Sekundenhandel die Orders blitzschnell aufzugeben. Die daneben angeordneten Realtime-Intradaycharts der Indizes verschaffen mir dazu einen perfekten Marktüberblick für mein Daytrading. Jetzt Trading über Guidants testen!