Chevron - Kürzel: CVX - ISIN: US1667641005

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 77,01 $

    Rückblick: Eine fulminante kurzfristige Rally legte die Aktie von Chevron Anfang Oktober hin, als die Kurse innerhalb weniger Tage von 67,87 $ bis auf ein Hoch bei 78,05 $ klettern konnten. Damit gelang den Käufern zugleich der Ausbruch aus der monatelangen Seitwärtsbewegung nach oben hin und damit ein mittelfristiges Kaufsignal.

    Seit dem Hoch bei 78,05 $ konsolidiert die Aktie jedoch erneut, wenn auch in einer wesentlich engeren Kursspanne. Das sich die Kurse dabei auf diesem hohen Niveau halten können, ist zunächst bullisch zu werten.
    Einen kleinen Wehrmutstropfen hat die jüngste Entwicklung jedoch. Hier bildete sich eine kleine Diamantformation aus, ein im klassischen Sinn bärisches Chartmuster. Dieses wird für gewöhnlich zu den Umkehrmustern und damit zu den Toppformationen gezählt, jedoch bietet es sich vor Festschreiben der Formation an, deren Vollendung in Form eines Ausbruchs nach unten auch abzuwarten. Gerade solche kleineren Kursmuster haben oft die unangenehme Eigenschaft, sich im weiteren Zeitverlauf noch zu verändern.

    Charttechnischer Ausblick: In den Aktien von Chevron werden aktuell die Trendindikationen übergewichtet und die deuten weiter anziehende Kursnotierungen an. Gewinne bis auf 81,92 $ sollten hier folgen, wobei jedoch ein Ausbruch über 77,75 $ per Tagesschluss zur Bestätigung abgewartet werden sollte.

    Dies ist vor allem aufgrund des drohenden Toppingmusters sinnvoll, welches mit einem Ausbruch unter 75,34 $ vollendet wäre. Kursverluste bis auf 73,50 $ sind dann im Sinne einer Korrektur zu erwarten. Darunter eröffnet sich kurzfristig weiteres Verkaufspotential bis auf 71,34 $.

    Kursverlauf vom 12.03.2009 bis 06.11.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)