• Chevron Corp. - Kürzel: CHV - ISIN: US1667641005
    Börse: NYSE / Kursstand: 103,930 $

Eine gewisse langjährige, sozusagen traditionelle Korrelation zwischen der Entwicklung des Ölpreises (hier der Sorte WTI) und der Entwicklung der Ölaktien - hier Chevron- ist logisch herleitbar und auch im Vergleichschart relativ offensichtlich. Und trotzdem konnte die Chevron-Aktie den jüngsten Ölpreis-Anstieg nicht mehr mitmachen?

CHEVRON-Hier-braut-sich-etwas-zusammen-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Korrelationschart Chevron (schwarz) vs. WTI Öl (blau) seit 2017

Relative Schwäche am Markt, absolute Schwäche im Chart

Aktuell notiert die Chevron-Aktie nach dem Ausbruch über das Hoch bei 96,31 USD in einer Handelsspanne unter den Hürden bei 112,70 und 113,11 USD und läuft Gefahr weiter unter eine Dreiecksformation gedrückt zu werden. Dies könnte auf eine übergeordnete Schwäche hinweisen, die auch mit der Abkoppelung vom Ölpreisanstieg korrespondieren würde.

Sollte die Aktie auch noch unter das Tief bei 100,14 USD einbrechen, wäre ein Verkaufssignal aktiviert, dem zunächst ein Abverkauf bis 96,31 USD folgen dürfte. Dort dürften sich die Bären aber nicht lange aufhalten und den Wert weiter bis 90,08 USD und schließlich bis 84,57 USD drücken.

Chance auf Schluss der Korrelations-Lücke erst über 112,70 USD

Kann die Aktie dagegen doch noch der relativen Stärke des Ölmarktes folgen und die Hürden bei 108,06 und 110,50 USD überwinden, wartet bei 112,70 USD der entscheidende Widerstand. Erst darüber wären auch mittelfristig wieder deutlichere Zugewinne bis 118,50 und 122,70 USD möglich.

Charttechnisches Fazit: Die Aktie von Chevron präsentiert sich trotz steigender Ölpreise schwach und droht damit, sich weiter von der per se positiven Entwicklung abzukuppeln. Unter dem Tief vom April dürfte eine größere Korrektur starten, die zunächst bis 96,31 und 90,08 USD führen dürfte.

CHEVRON-Hier-braut-sich-etwas-zusammen-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-2
Chevron Chartanalyse (Tageschart)

USA meets Elliott-Wellen-Analyse: Profitieren auch Sie ab sofort von André Tiedjes legendären Rally- und Crash-Ansagen. Jetzt US Index Day Trader abonnieren



Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.


Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage