Das Fazit der jüngsten Betrachtung vor den zu veröffentlichenden Quartalszahlen der Fast-Food-Kette ("CHIPOTLE MEXICAN GRILL - Noroviren leiten Sell-Off ein") lautete:

"Egal wie sie ausfallen - die heute nach Börsenschluss anstehenden Quartalszahlen dürften bestenfalls kurzfristig für eine Erholung sorgen. Spätestens im Bereich 358 bis 363 USD wäre wieder mit größerem Verkaufsinteresse zu rechnen. Potenzielle Erholungen in den genannten Bereich sollten zum Ausstieg genutzt werden."

ANZEIGE

Nach den Quartalszahlen gab es die avisierte Kurserholung. Diese endete nicht ganz überraschend ziemlich genau an der unteren Begrenzung der angesprochenen Zone "im Bereich 358 bis 363 USD". Im Anschluss gab die Aktie weitere 30 USD oder knapp 10 % nach.

Ist die Aktie jetzt hier ein Kauf?

Im kurzfristigen Zeitfenster stehen die Chancen für eine Zwischenerholung nicht schlecht da die Anteilsscheine der fast-Food-Kette wahrscheinlich einen 5-welligen Abwärtsimpuls komplettiert haben. mehr als eine Zwischenerholung dürfte aber nicht drin sein. Neue Kaufsignale entstehen erst nördlich von 358/360 USD.

Die Aktie ist aktuell nur etwas für kurzfristig orientierte Trader.


Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

CHIPOTLE-MEXICAN-GRILL-Neue-Jahrestiefs-nach-Quartalszahlen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Chipotle Aktie Chartanalyse (Tageschart)





Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2017 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Sie mögen GodmodeTrader? Dann voten Sie für uns! Hier geht es zur Umfrage, es sind nur wenige Fragen, die 3 Minuten Ihrer Zeit beanspruchen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!