Bereits seit einigen Monaten hängt die Aktie von Cincinnati Financial in einer Konsolidierung fest. Der Kampf um den EMA200 schien aus Sicht der Käufer schon verloren. Nach einem Sell-off im Juni konterten die Bullen aber prompt und geben in diesem Monat kräftig Gas. Dabei scheiterte der Wert gestern aber an einer wichtigen Abwärtstrendlinie und fiel mit einem Gap down zurück.

Die gestrige Tageskerze kann hingegen trotz des noch offenen Gaps im Chart als positiv angesehen werden. Die Käufer haben sich die Chance auf ein Comeback bewahrt und könnten einen zweiten Anlauf auf die Abwärtstrendlinie wagen. Der Schlüsselwiderstand notiert bei 54,30 $. Geht es darüber, wäre der Weg in Richtung 55,35 $ frei. Bereits das gestrige Tief könnte als aggressives Stopplevel verwendet werden.

Somit haben wir hier ein Setup mit einem exzellenten Chance-Risiko-Verhältnis vorliegen. Aufgrund des engen Stopps ist die Erfolgswahrscheinlichkeit zwar gering. Geht der Trade auf, winkt dagegen ein Vielfaches der riskierten Strecke.

CINCINNATI-FINANCIAL-Setup-für-Mutige-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Cincinnati Financial Tageschart