CISCO Systems (CSCO) : 19,47 $

    Wochenchart (log) seit April 2002 (1 Kerze = 1 Woche).

    Kurz-Kommentierung: In der zurückliegenden Woche konnte die Aktie von CISCO über die benannte BUY Triggerlinie (Nackenlinie) der breitbasigen Doppelbodenformation seit Anfang dieses Jahres regelkonform ausbrechen. Damit wurde ein solides mittelfristiges Kaufsignal ausgelöst. Charttechnische Kursziele liegen bei 20,50 Euro sowie 24,00 und 30,00 $.

    Chart erstellt mit Qcharts


    13.05.2005 - 21:20

    CISCO Systems - Die Aktie macht das "richtig"!

    CISCO Systems (CSCO) : 18,84 $

    Aktueller Wochenchart (log) seit April 2002 (1 Kerze = 1 Woche)

    Kurz-Kommentierung: Bezugnahme auf die ausführliche Vorgänger-Kommentierung. Im Bereich der beschriebenen BUY Triggerlinie (Nackenlinie) der großen bullischen inversen SKS Bodenformation aus den Jahren 2002/2003 bei 17,00 $ konnte CISCO seit Februar dieses Jahres eine schöne Doppelbodenformation ausbilden. Ende dieser Woche notiert die Aktie mit aktuell 18,84 $ im Bereich eines Kreuzwiderstands bei 18,80 $. Dieser Kreuzwiderstand definiert sich über die Nackenlinie des Doppelbodens und die exp. GDL 200 (EMA200) auf Tagesbasis. Ein merklicher Anstieg über 18,80 $ generiert ein Kaufsignal bis 20,00 $. Anschließend hat die Aktie mittelfristig Potenzial bis 24,00 $ und 29,39 $.

    Chart erstellt mit Qcharts


    24.03.2005 - 17:20

    CISCO auf alles entscheidender Unterstützung

    CISCO Systems (CSCO) : 17,88 $

    Aktueller Wochenchart (log) seit April 2002 (1 Kerze = 1 Woche).

    Diagnose/Prognose: Richten Sie Ihren Blick auf diese wichtige "Pace Maker" Aktie für den US Technologiesektor. Seit Beginn dieses Jahres notiert das Papier in dem Bereich oberhalb einer enorm wichtigen charttechnischen Kreuzunterstützung bei 17,41 $. Bei 17,41 $ verläuft die BUY Triggerlinie (Nackenlinie) einer großen inversen SKS Bodenformation aus den Jahren 2002/2003. D.h., dass die Aktie mit Test dieser Trendlinie bisher den Bodenbildungsprozess "abklopft". Entweder die Aktie prallt mittelfristig nach oben ab und bestätigt damit den Boden oder aber sie bricht sie und gibt damit den Boden auf. Ein nachhaltiger Bruch der Marke von 17,41 $ wäre charttechnisch für das mittelfristige Zeitfenster außerordentlich negativ zu werten. Es müßte mit schnellen Abgaben bis 12,40 und anschließend sogar bis zu 10,00 $ gerechnet werden. Sie sehen, die Aktie von CISCO notiert aus charttechnischer Sicht auf einem wichtigen Kurslevel. Hier entscheidet sich die weitere mittelfristige Richtung des Kapitalstroms. Die Chancen stehen gut, dass das Papier eine mittelfristige Wende nach oben ausbilden kann. Mittelfristig wären dann wieder 20,00 $ erreichbar. Anschließend wäre der Weg frei, dass Hoch von Januar 2004 bei 29,39 $ zu attackieren, das im Rahmen eines V-Tops erreicht worden war.

    Chart erstellt mit Qcharts

    Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage