Cisco Systems - Kürzel: CSCO - ISIN: US17275R1023

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 13,95 $

    Rückblick: Seit dem Mai 2010 befindet sich die Aktie von Cisco in einem breitangelegten und volatilen Abwärtstrendkanal. Mit dem Bruch der mittelfristig wichtigen Unterstützung bei 19,00 $ im Februar beschleunigte sich diese Tendenz und die Aktien fielen unter die Triggerlinie des Kanals zurück.

    Nach einer Seitwärtsphase bis Anfang Juni kam erneut Abgabedruck in den Wert und der Abverkauf setzte sich bis 14,78 $ fort. Bereits in der vergangenen Woche wurde dieses Niveau unterschritten und so setzt die Aktie nun an den Ausgangspunkt der Rally aus 2009 bei 13,61 $ zurück. Wird diese Marke nun ebenso unterboten, so drohen weitere mittel- bis langfristige Verluste.

    Charttechnischer Ausblick: Setzt Cisco nun per Wochenschlusskurs unter 13,61 $ zurück, so dürfte sich der Abwärtstrend zunächst bis 12,90 $ fortsetzen, ehe es dort zu einem Pullback an das Tief aus 2009 kommen kann. Im Anschluss könnte die Aktie weiter bis 11,90 $ zurückfallen.

    Kann sich der Wert hingegen oberhalb von 13,61 $ behaupten, so wartet bereits bei 14,78 $ ein markanter Widerstand, an dem der Wert erneut gen Süden drehen könnte. Erst ein Bruch dieser Marke würde eine deutlichere Erholung bis 16,50 - 17,00 $ auslösen.

    Kursverlauf vom 23.01.2009 bis 09.08.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert