• Cisco Systems Inc. - Kürzel: CIS - ISIN: US17275R1023
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 45,420 $

Am 14. August meldete Cisco Systems für das abgelaufene vierte Quartal einen Gewinn von 0,71 USD je Aktie bei einem Umsatz von 12,8 Mrd. USD. Damit lag man hinsichtlich des Gewinns über den Konsensschätzungen von 0,69 USD pro Aktie. Der Umsatz lag hingegen im Rahmen der Erwartungen.

ANZEIGE

Parallel zu den Zahlen gab das Management einen Ausblick auf das erste Quartal des neuen Fiskaljahres. Das Unternehmen erwartete damals, dass der Gewinn im ersten Quartal bei 0,70 bis 0,72 USD pro Aktie liegen wird. Beim Umsatz ging man von einer Spanne zwischen 12,74 bis 12,99 Mrd. USD aus. Der damalige Konsens unter den Analysten lag bei bei 0,69 USD je Aktie und einem Umsatz von 12,59 Mrd. USD. Damit konnten diese Erwartungen leicht übertroffen werden.

Wenig überraschend liegen die Schätzungen für die morgigen Zahlen in den in Aussicht gestellten Bereichen. Die Analysten gehen aber sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz davon aus, dass sich die Finanzergebnisse am oberen Rand der Prognosespannen befinden. Um 22:05 Uhr MEZ werden die Zahlen veröffentlicht:

  • Beim EPS wird mit 0,72 USD gerechnet
  • Der Umsatz soll bei 12,87 Mrd. USD liegen

Charttechnisch ist ein positives Zahlenwerk von großer Bedeutung um den Aufwärtstrend intakt zu halten. Nach dem jüngsten Ausbruch aus der sog. Wimpel-Formation, einem Konsolidierungsmuster, läuft aktuell der Pullback auf die Oberkante dieser Formation. Da diese allgemein als Fortsetzungsformation gilt und i.d.R. in der Mitte eines Trends auftritt, muss es nun zu neuen Kaufimpulsen kommen. Sollte dies gelingen, dann könnte der Weg in Richtung 70 USD fortgesetzt werden.

Am 10. Januar 2018 schrieb ich auf dem GMT bereits von einem Kursverdoppler: "CISCO SYSTEMS auf dem Weg zum Verdoppler!". Bei negativen Zahlen müsste man allerdings mit Abgaben bis auf das Ausbruchslevel bei 34,50 USD rechnen.

Das US-amerikanische Technologieunternehmen Cisco Systems ist Marktführer in den Bereichen IT- und Netzwerk-Lösungen. Den meistens ist der Konzern ein Begriff wegen seiner Router und Switches, dabei ist das Produktportfolio deutlich umfangreicher.

Cisco selbst teilt seine Produkte in neun Technologie-Kategorien auf. Beginnend mit Netzwerke, hierunter fallen die Router und Switches, Wireless and Mobility, Security, Collaboration, Rechenzentrum, Analytik, Videotechnologie, Internet of Things und Software.


Auf meinem Guidants-Desktop setze ich konkrete Handelsideen in einem 20.000 EUR Echtgelddepot um!
Folgen Sie mir und traden Sie mit!


CISCO-SYSTEMS-50-Kurspotenzial-nach-Break-Out-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-1
Cisco Systems-Aktienanalyse
CISCO-SYSTEMS-50-Kurspotenzial-nach-Break-Out-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-2
Cisco Systems - Big Picture Analyse