Cisco Systems - Kürzel: CSCO - ISIN: US17275R1023

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 23,69 $

    Die Aktie von Cisco Systems schaffte in der vergangenen Woche nach der Vorlage von Quartalszahlen den charttechnischen Befreiungsschlag. Sie stieg über den seit November 2007 bestehenden langfristigen Abwärtstrend und hat damit sehr gute Chancen, in eine neue Aufwärtsbewegung überzugehen. Hierfür wäre allerdings im langfristigen Bild auch ein Sprung über den Widerstand bei 27,70 $ nötig. Aktuell steht eine Trendkanalbegrenzung einem weiteren Anstieg im Weg. Aufgrund des hohen Momentums dürfte diese Linie den Bullenrun aber nur temporäre aufhalten.

    Denkbar wäre eine kurze Konsolidierung auf hohem Niveau und in der Folge eine weitere Aufwärtswelle an den Widerstand bei 27,70 $. Darüber wäre Platz bis zum 2007er-Hoch bei 34,24 $. Erst bei Kursen unter 20,00 $ wäre dieses Szenario zu überdenken,

    Kursverlauf vom 28.05.2007 bis 20.05.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Monat)

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.