In der letzten Chartbesprechung (CITRIX - Zieht nach dem Lauf ein Gewitter auf?) wurde aufgrund der sagenhaften Performance des NASDAQ100-Wertes ein Korrekturszenario entwickelt. Hier ein Auszug:

WERBUNG

"Bei jedem einzelnen „Ziel“ besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für die Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung. Ein erster Anlaufpunkt wäre das 38,2 %-Retracement (Strecke 90,3-114,7 USD) bei 105,4 USD. Der nächste wäre das 50 %-Retracement bei 102,5 USD. Hier liegt zusätzlich ein horizontaler Support. In diesem Bereich dürfte auch der EMA200 bei einer anhaltenden Verkaufswelle verlaufen.

Daraufhin setzte wie geplant eine Korrektur ein, doch der Zielbereich bei 105,40 USD wurde nicht erreicht. Stattdessen drehte der Wert bereits bei 109,30 USD wieder und machte sich auf den Weg das Alltimehigh zu attackieren. Gestern dann fiel das Allzeithoch, doch die Gewinne konnten nicht gehalten werden. Wie kann es jetzt weitergehen?

Bullisches Tradingsetup

Das Wertpapier ist weiterhin bullisch unterwegs. Nun könnte die Aktie weiter durchziehen oder kurzfristig konsilidieren. Beide Möglichkeiten sollten einkalkuliert werden. Zielbereiche lassen sich aus den Fiboprojektionen ableiten. Das mittelfristige Ziel liegt bei der 133 USD Marke. Vorher könnten Stück für Stück die einzelnen Fibo-Retracements abgearbeitet werden.

Je nachdem wie risikoavers man agieren möchten, ergeben sich zwei mögliche Stops. Ein aggressiver Stop wäre bei 113,5 USD richtig platziert, da ein Rücksetzer unter dieses Level den zweiten Stop in Aussicht stellen würde, welche allerdings eher für mittelfristig orientierte Anleger geeignet ist. Dieser würde bei 108,70 USD legen. Spätestens hier sollte dann jedoch die Reißleine gezogen werden, da ein Fall unter diese Marke das Chartbild bärischer prägen würde und das neue Kursziel 105 EUR lauten wurde.

CITRIX-Geht-der-Run-weiter-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Citrix Systems Inc.

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Börsendesktop erstellen, eure Charts bearbeiten, die Streams eurer Experten verfolgen und euch mit ihnen persönlich austauschen. Hier gehts zu meinem persönlichen Stream.