Eigentlich wollte ich die Clean-Power-Capital-Aktie hier auf dem Godmode-Trader nicht mehr ansprechen, denn wie schon in der Analyse gestern erwähnt, handelt es sich bei diesem Wert um eine High-Risk-Aktie, unter Umständen sogar aus fundamentaler Sicht (siehe hier). Aus folgenden Gründen wird jedoch ein vielleicht letztes Update erfolgen:

  1. die Aktie springt heute direkt ans Ziel und kann zeitweise 60 % zulegen
  2. die Aktie wird auf Tradegate weiterhin extrem stark gehandelt
  3. die gestrige Analyse wurde oft gelesen und teilweise wohl auch genutzt
  4. grundlegend haben wir bei BörseGo „große Bauchschmerzen“ solche Aktien zu besprechen. Sie sind zwar Mode, fallen aber bis zum Beweis des Gegenteils in die Rubrik „Zocken“. Hier kann man viel gewinnen, aber auch alles verlieren.

Gewinne mitnehmen!?

Für seine Aktienauswahl und seine Trades ist letztlich jeder Leser selbst verantwortlich. Auf Basis der obigen Punkte würde ich mich an dieser Stelle aber beim Markt für dieses Geschenk bedanken und meiner Wege ziehen. Eine Aktie, die 60 % an einem Tag steigt, kann auch die gleiche Strecke fallen. Technisch gesehen ist der Hype zwar weiterhin intakt, die Frage ist aber, wie lange noch. Ich selbst und auf viele meiner Kollegen kennen eine ganze Menge von Aktien, die genau einen solchen Hype über einige Tage und Wochen aufrechterhalten konnten, nur um dann einige Monate später vom Kurszettel zu verschwinden.

Also sage ich mit Blick auf die Clean-Power-Capital-Aktie vorerst: Danke und Goodbye!

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

CLEAN-POWER-CAPITAL-Danke-Goodbye-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Clean Power Capital Corp.