• VMware Inc. - Kürzel: BZF1 - ISIN: US9285634021
    Börse: XETRA / Kursstand: 130,300 €

Die Aktie des auf die Segmente Cloud Infrastruktur und Cloud Management Plattform spezialisierten Softwareunternehmens legte im Frühjahr letzten Jahres wie viele andere Aktien im Zuge der Coronavirus-Krise ein spitzes V-Reversal aufs Parkett. Anders als die Mehrzahl der Technologiewerte schloss sich aber keine größere Rallybewegung an, das Papier pendelte sich trendlos seitwärts ein. Dabei wurden zuletzt die Zwischenhochs der letzten Monate überwunden, ebenso eine flache Abwärtstrendlinie. Es scheint, als startet eine Ausbruchsbewegung. Wie sieht das Trading-Setup aus?

VMware könnte direkt weiter durchstarten

Der Chart liefert das Potenzial für eine größere Rallybewegung. Nach dem Pullback an das Ausbruchslevel bei 148 - 150 USD sprang das Papier bereits gestern wieder nach oben. Eine Aufwärtswelle bis knapp 162 und später 173 und 183 USD könnte folgen. Langfristig wäre das Allzeithoch aus 2019 bei 206,799 USD das Ziel.

Tiefe Pullbacks an die gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200 wären nicht mehr nötig, aber auch unbedenklich. Absicherungen für mittelfristige Longtrades könnten z.B. unterhalb von 142 USD erfolgen. Ein Rückfall per Tages- und Wochenschlusskurs unter diese Preismarke würde eine Ausdehnung der großen Seitwärtskorrektur begünstigen.

Cloud-Aktie-vor-explosivem-Rallyschub-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
VMware Inc.

Lesen Sie auch:

Versorger-Aktie auf dem Vormarsch

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!