• CMC Markets PLC - Kürzel: T8Q - ISIN: GB00B14SKR37
    Börse: Lang & Schwarz / Kursstand: 3,500 €

CMC Markets, einer der führenden Online-Broker in Großbritannien kam gestern mit seinen Quartalszahlen und enttäuschte, vor allem beim Ausblick auf das Fiskaljahr 2022, welches Ende März 2022 endet. Man erwartet nun einen Umsatz zwischen 250 und 280 Mio. GBP, zuvor war man von einem Umsatz in Höhe von 350 Mio. GBP ausgegangen für das Fiskaljahr 2022.

Wie ist die Chartsituation der Aktie einzustufen?

Die Aktie befand sich vor den gestrigen Unternehmenszahlen in einem stabilen intakten Aufwärtstrend im Wochenchart. Der Kurs der Aktie hatte sich in den vergangenen beiden Jahren zwischenzeitlich mehr als verfünffacht und notierte noch im April oberhalb von 5,50 GBP. Nach dem enttäuschenden Ausblick gestern ging es jedoch über 25 % in den Keller mit der Aktie.

Auf Wochenschlusskursbasis droht der Titel damit unter den mittelfristigen Aufwärtstrend im Wochenchart abzurutschen - dies wäre als prozyklisches Verkaufssignal zu werten. In dem Fall wäre in den kommenden Wochen weiteres Abwärtspotenzial bis in den Bereich 2,25 GBP bis 2,50 GBP denkbar. Dort bestehen dann unter Umständen gute Chancen auf eine Kursstabilisierung und eine Erholung der Aktie. Fazit: Nach dem enttäuschenden Ausblick für das Fiskaljahr 2022 dominieren hier kurzfristig die Abwärtsrisiken Richtung 2,50 GBP und tiefer.

CMC-MARKETS-Aktie-rutscht-unter-den-Aufwärtstrend-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
CMC Markets Aktie Chartanalyse Wochenchart

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren