• CME Group Inc. - Kürzel: MX4A - ISIN: US12572Q1058
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 166,085 $

Auch die Aktie der CME Group erholte sich infolge des Sell-offs im März. Wer allerdings den Titel als vermeintlichen Krisenprofiteur mit Blick auf das deutlich angezogene Handelsvolumen sah, wurde mächtig enttäuscht. Der Wert hat bislang weder die Corona-Verluste aufgeholt, noch hat er gar neue Hochs markiert.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier.


Anfang Juni standen die Zeichen eigentlich recht gut für die Bullen. Die CME-Aktie hatte eine kurzfristige Abwärtstrendvariante per Gap übersprungen und näherte sich dynamisch dem EMA200 an. Dort verließen die Käufer aber bereits wieder die Kräfte. Das allein wäre kein Beinbruch gewesen, die Range zwischen 170,93 und 192,26 USD ging in die Verlängerung. Doch mit den Kursverlusten in der Vorwoche ist die Seitwärtsbewegung Geschichte.

In dieser Woche kam es zu einem bärischen Pullback an die jetzt neue Widerstandsmarke bei 170,93 USD. Fällt die Aktie nun auch auf neue Tiefs unter 161,11 USD zurück, könnte sich die Abwärtsbewegung der vergangenen Wochen beschleunigen. Ein mittel- bis langfristig interessantes Kursniveau, das sich Antizykliker vormerken können, lässt sich für dieses bärische Szenario bei 131,80 USD nennen. Denn dort liegt nicht nur das Jahrestief, auch eine langfristige Aufwärtstrendlinie verläuft in diesem Bereich. Somit ist zumindest eine technische Erholung ausgehend von diesem Niveau zu erwarten.

Selbst wenn das Verkaufssignal ausbleibt, muss den Käufern ein schneller Rebreak in die Seitwärtszone zwischen 192,26 und 170,93 USD gelingen, um die Lage etwas zu entschärfen. Erst wenn diese Range zur Oberseite aufgebrochen wird, entstünde ein Kaufsignal mit Kursziel 225,36 USD.

CME-GROUP-Jetzt-wieder-abwärts-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
CME-Group-Aktie

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage