• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: TTMzero Indikation / Kursstand: 2.846,07 Pkt
  • CME Group Inc. - Kürzel: MX4A - ISIN: US12572Q1058
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 169,520 $

Erst gestern habe ich die Aktie der CME Group vorgestellt. Die Aktie der größten Terminbörse der Welt eignet sich hervorragend als Langzeitinvestment, für den Vermögensaufbau und zu Diversifikationszwecken. Die CME Group besticht durch eine starke Performance, sehr interessante Dividendenzahlungen und ein erfolgreiches Businessmodell. Zudem ist die Aktie in unsicheren Zeiten eine gute Gegenposition zu anderen Werten im Portfolio, da das Unternehmen von volatilen Finanzmärkten profitiert.

Heute präsentierte das Unternehmen vorbörslich die Zahlen zum 2. Quartal 2018. Die Rekordzahlen des 1. Quartals 2018 konnten zwar nicht ganz erreicht werden, doch auch im 2. Quartal überzeugt die CME Group durch starke Zahlen und übertrifft die Erwartungen der Analysten.

Q2 2018

Q2 2017

Prozentuale Veränderung

Umsatz

1,060 Mio. USD 925 Mio. USD 15 %

Operativer Gewinn

667 Mio. USD 605 Mio. USD 10 %

Nettogewinn

566 Mio. USD 416 Mio. USD 41 %

Gewinn je Aktie

1.74 USD 1.23 USD 42 %

Auch im 2. Quartal profitiert die CME Group von der Rückkehr der Volatilität an den Finanzmärkten. Die Anzahl der täglich im Durchschnitt gehandelten Kontrakte ist im Vergleich zum Vorjahr um 12 % auf über 18 Mio. Kontrakte pro Tag gestiegen. Dies ist das zweitstärkste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte, nach den Rekordwerten des vorangegangenen Quartals.

Das Handelsvolumen bei Agrarprodukten konnte dieses Quartal ein besonders hohes Wachstum im Vergleich zum Vorjahr erzielen. Grund hierfür waren unter anderem die aus dem andauernden Handelsstreit resultierenden Unsicherheiten, schlechte Wetterbedingungen in Argentinien und der Rekordanbau von Sojabohne in den USA. Doch auch die anderen Produktlinien, mit Ausnahme der Energiesparte, konnten starkes Wachstum im zweistelligen Bereich erzielen. Die Einnahmen aus Transaktionskosten sind basierend auf diesen Ergebnissen im Vergleich zum Vorjahr um 14 % gestiegen.


Folgen Sie mir kostenlos auf meinem Guidants Desktop, um keine meiner Analysen zu verpassen.


Das Unternehmen hatte im 1. Quartal die Übernahme der britischen NEX Group bekannt gegeben. Am 18 Mai erfolgte die Genehmigung durch die Aktionäre von NEX. Die Integration wurde nun bereits dieses Quartal angestoßen und wird voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 abgeschlossen.

Das Unternehmen hat basierend auf den Quartalszahlen die Erwartungen für das gesamte Fiskaljahr 2018 bestätigt.

Wie in meinem Artikel gestern geschrieben, besteht derzeit die Chance auf ein Kaufsignal aus einer "Tassen-Formation" basierend auf der CAN SLIM Strategie von William O'Neil. Der optimale Kaufpunkt würde bei 174,46 USD liegen, wobei diese Marke als Bestätigung mit hohem Volumen überschritten werden muss.

Die Berichterstattung von Zahlen bringt jedoch gerne Bewegung in den Aktienkurs. Investoren sollten die Aktie daher unter Beobachtung halten. Ich werde auf meinem Guidants-Desktop auf interessante Entwicklungen hinweisen.

CME-Starkes-2-Quartal-2018-Chartanalyse-Lisa-Hauser-GodmodeTrader.de-1
CME Group Aktie

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann folgen Sie mir kostenlos auf meinem Guidants Desktop!

Auf meinem Desktop setze ich meine Strategie des erfolgreichen Vermögensaufbau um, inklusive Musterdepots und Watchlist.


Lesen Sie auch: