• The Coca-Cola Co. - Kürzel: CCC3 - ISIN: US1912161007
    Börse: NYSE / Kursstand: 48,780 $

Anleger des weltbekannten Softdrink-Produzenten zeigen sich in diesen Tagen unentschlossen. Volatilität gehört bei dieser Blue Chip-Aktie zur Normalität, jedoch kam es in den letzten Wochen zum Bruch wichtiger charttechnischer Unterstützung. Neben der erst zum Ende des letzten Jahres eroberten 52 USD-Marke fielen nun auch EMA50 und EMA200, sowie die Aufwärtstrendlinie seit dem Coronacrash in die Hände der Shorties. An sich definitiv kein bullisches Statement. Kurzfristig sieht das jedoch anders aus.

Erkennbare Stabilisierung

Bereits in der letzten Wochen nahmen Anleger den Unterstützungsbereich bei 48,21 - 48,62 USD wahr, womit die Verkäufe fürs Erste gestoppt werden konnten. Dieser Support ist durchaus bedeutsam. Mehrfach in der Vergangenheit wurde dieses Kurslevel als Widerstand oder als Support genutzt, zudem verläuft hier neben einer Horizontalunterstützung das 50 %-Fiboretracement der Sell-Offs vom Frühjahr letzten Jahres (60,13 - 36,27 USD). Auch im gestrigen Handel wurde hier leicht zugekauft. Kann dieses kumulationstechnischer Bereich weiterhin gehalten werden, dürften hier auf kurze Sicht die Käufer das Ruder übernehmen. Die Kursziele liegen bei einer Rückeroberung des 50 USD-Levels sowie optional bei ≈51,50 USD.

Bei weiteren Verkäufen würde 47,56 EUR noch eine mögliche Haltestation darstellen. Bei einem Einstieg kann sich daher entweder bei 48,21 USD (aggresive Variante) oder bei 47,56 USD abgesichert werden.

Wird jedoch auch dieser Support gerissen, dürfte der Aktie eine Trendwende bevorstehen. 46,11 - 46,23 USD sowie 45,56 EUR würden folgend die neuen Kurszielmarken darstellen.

COCA-COLA-Aktie-mit-kurzfristiger-Reboundchance-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Coca-Cola - Aktie

Weitere interessante Artikel:

DEUTSCHE TELEKOM - Formieren sich bei dieser Aktie etwa die Bullen? (PLUS-Artikel)

VODAFONE - Trendwendechance bei dieser Aktie?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.