• The Coca-Cola Co. - Kürzel: CCC3 - ISIN: US1912161007
    Kursstand: 60,100 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • The Coca-Cola Co. - WKN: 850663 - ISIN: US1912161007 - Kurs: 60,100 $ (NYSE)

Die Coca-Cola-Aktie befindet sich in einem starken Abwärtstrend mit hoher Abwärtsdynamik. Seit dem Verlaufshoch bei 67,20 USD vom 25. April gibt die Aktie immer weiter nach, wobei sich die Abwärtsdynamik mit dem Kursrutsch vom 18. Mai deutlich erhöht hat. Im bisherigen Verlaufstief wurde der Bereich um 59,55 USD und damit der EMA200 im Tageschart erreicht. Der EMA200 ist für den langfristigen Verlauf von hoher Bedeutung, wobei ein Kursrutsch unter den EMA200 die Lage für die Coca-Cola-Aktie weiter eintrüben würde. Über dem EMA200 gilt der langfristige Aufwärtstrend hingegen weiterhin als intakt. Zu beachten ist aber, dass es nun auch zu einer bärischen Überschneidung des EMA10 unter den EMA50 gekommen ist, womit sich die Lage weiter eingetrübt hat und weitere Kursabgaben wahrscheinlich sind.

Hält der EMA200?

Die Aktie von Coca-Cola Company könnte nun zunächst am EMA200 nach oben abprallen und eine Gegenbewegung einleiten. Allerdings ist bei der aktuellen hohen Abwärtsdynamik und der sich weiter eintrübenden Lage der internationalen Aktienmärkte mit eher weiterem Abwärtsdruck zu rechnen.

Die Aktie könnte bei einer Gegenbewegung möglicherweise noch bis zum Widerstand bei 61,50 USD hochlaufen, sollte dann aber wieder nach unten abprallen und dem übergeordneten Abwärtstrend weiter folgen.

Dabei wäre dann im weiteren Kursverlauf auch ein Kursrutsch unter die Unterstützung bei 59,00/59,50 USD und den EMA200 zu erwarten. Die nächste Anlaufzone wäre dann die Unterstützung im Bereich von 57 USD.

Kann das Papier hingegen wieder hochziehen und auch den Widerstand bei 61,50 USD überbieten, könnte eine Erholung bis in den Bereich des EMA10 und den Widerstand bei 63 USD starten.

Fazit: Solange die Aktie von Coca-Cola Company unter dem Widerstand bei 61,50 USD bleibt, ist eher mit weiter fallenden Kursen und einem Kursrutsch unter den EMA200 zu rechnen. In diesem Fall wäre dann ein Kursrückgang bis zur Unterstützung bei 57 USD möglich. Prallt die Aktie hingegen am EMA200 nach oben ab, wäre ein Hochlauf bis zum Widerstand bei 61,50 USD und dann höher zum Widerstand bei 63 USD möglich.