...gegenüber dem Gesamtmarkt, denn die Aktie verliert aktuell als einziger Titel im Dow Jones an Wert.

    Coca Cola - Kürzel: KO - ISIN: US1912161007

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 53,00 $

    Rückblick: Seit Anfang diesen Jahres und einem Hoch bei 65,50 $ bewegen sich die Aktien von Coca Cola stetig nach unten. Hier markierte der Kurs bei 49,44 $ sein jüngstes Tief und startete von dort aus eine Erholungsrallye bis auf 55,84 $. Diese stellt vor allem übergeordnet zunächst nur eine Gegenbewegung im Bärenmarkt dar, denn auch mit diesen Kursgewinnen weist die Aktie mittelfristig noch fallende Hochs und Tiefs auf und notiert unterhalb der exp. GDL 200.

    Dominieren mittelfristig noch die Bären, so konnte sich in den vergangenen Wochen zumindest das kurzfristige Chartbild etwas verbessern. Hier zeigt sich ein kurzfristiger Aufwärtstrend mit steigenden Hochs und Tiefs. Dabei sind die Kursverluste seit dem letzten Hoch bei 55,84 $ nur von geringem Verkaufsdruck geprägt, was eher Korrekturcharakter hat. Gleichzeitig wäre die Abwärtsbewegung noch als Pullback an das letzte Kaufsignal, dem Ausbruch über 52,60 $, zu werten.

    Charttechnischer Ausblick: Kann sich der Aktienkurs von Coca Cola im Bereich von 52,60 $ stabilisieren, so wäre zumindest noch einmal mit einer aufwärts gerichteten Bewegung bis ca. 54,95 $ zu rechnen Ein Ausbruch darüber würde weiteres Aufwärtspotenzial bis ca. 56,45 $ frei machen.

    Mit einem erneuten Abrutschen der Kurse unter 51,00 $ hingegen steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die laufende Erholung beendet ist und neue Tiefs bei 45,26 $ wären dann auf mittelfristige Sicht und unter Einbeziehung zwischenzeitlicher Korrekturen nicht unrealistisch.

    Kursverlauf vom 27.12.2007 bis 28.08.2008 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage