• Commerzbank AG - Kürzel: CBK - ISIN: DE000CBK1001
    Börse: XETRA / Kursstand: 12,515 €

In der Commerzbank-Aktie dominieren seit Anfang September die Käufer wieder das Kursgeschehen. Damals testete die Aktie die Unterstützung um 10 EUR und konnte diesen Support nutzen, um einen neuen Aufwärtstrend zu starten. Infolgedessen verteuerte sich die Aktie um gut 30 %, wobei es auch gelang, mittelfristige Hürden wie die deckelnde Abwärtstrendlinie nach oben zu durchbrechen.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

In diesem mittelfristig bullischen Umfeld kommen die Kurse seit einigen Handelstagen wieder etwas zurück. Hierbei stoßen die Verkäufer jetzt auf den Unterstützungsbereich im Bereich von 12,45 EUR. Im Idealfall setzen auf diesem neue Käufe ein und die Aktie kann die Aufwärtsbewegung mit neuen Hochs jenseits von 13 EUR fortsetzen.

Wie immer in einem fortgeschrittenen Trend - die Aktie ist heute immerhin schon 30 % teurer als noch vor einigen Wochen - nehmen auch in der Commerzbank-Aktie die Risiken für ausgedehnte Konsolidierungsphasen zu. Ein nachhaltiger Rutsch unter den Supportbereich um 12,45 EUR würde dies charttechnisch untermauern. Die Aktienkurse könnten dann weiter unter 12 EUR bzw. 11,50 EUR fallen.

COMMERZBANK-Hochspannung-zum-Jahreswechsel-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Commerzbank AG Aktie