• Commerzbank AG - Kürzel: CBK - ISIN: DE000CBK1001
    Börse: XETRA / Kursstand: 9,026 €

Die Banken haben einen guten Tag und zusammen mit der Deutschen-Bank-Aktie führt die Commerzbank heute die Gewinnerliste im Dax an. Mit Gewinnen um 3,30 % liefern sich beide ein Kopf-an-Kopf-Rennen. So positiv diese kurzfristige Bewegung auch sein mag, so schnell kehrt die Realität zurück, wenn man sich den Kursverlauf der letzten Tage anschaut. Zwar ist die Commerzbank-Aktie seit Dienstag um eine kleine Stabilisierung bemüht, von einer Bodenbildung oder gar einem neuen Aufwärtstrend scheint man aber immer noch weit entfernt zu sein. Sollten sich die Kurse kurzfristig über 9,24 EUR absetzen können, wäre aber zumindest eine Erholung in Richtung alter Unterstützung um 10 EUR möglich.

Letztlich muss jedoch klar sein, das Kursgewinne ohne vorangegangene Bodenbildung im aktuellen Umfeld lediglich eine Erholung darstellen und eine solche jederzeit beendet werden kann. Zudem notiert die Aktie aktuell noch unterhalb der kleinen Triggermarke bei 9,24 EUR. Für große Jubelschreie auf Seiten der Investoren scheint es zumindest aktuell noch viel zu früh zu sein, zumal auf der Unterseite im Rahmen des laufenden Abwärtstrends weitere Abgaben auf 8,30 und sogar 7,80 EUR zu befürchten sind.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

COMMERZBANK-Jubelschreie-halten-sich-in-Grenzen-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Commerzbank Aktie