Die Compugroup-Aktie fiel im März 2020 auf ein Tief bei 46,50 EUR zurück. Damit testete sie die Unterstützung bei 46,46 EUR.

Widerstände: 74,00 + 74,80 +78,50

Unterstützungen: 69,35 + 66,80 + 62,70

Anschließend drehte der Wert nach oben und kletterte auf ein neues Allzeithoch bei 78,50 EUR. Nach diesem Hoch aus dem Mai 2020 konsolidierte der Wert bis knapp unter das log 38,2 % Retracement der Rally ab März bei 64,27 EUR. Dabei bildete die Aktie eine bullische Flagge aus. Am 30. Juni kam es zum Ausbruch aus dieser Flagge. Inzwischen markierte der Wert ein Hoch bei 74,00 EUR. In den letzten Tagen kam es aber nicht mehr weiter voran.

Wo bieten sich neue Chancen?

Kurzfristig besteht das Risiko eines Rücksetzers auf die Flagge, was zu Abgaben in Richtung 69,35 oder sogar 66,80 EUR führen könnte. Anschließend könnte der Wert allerdings bis an das Allzeithoch bei 78,50 EUR und später sogar 104,00-105,00 EUR ansteigen. Sollte es allerdings zu einem Rückfall unter 66,80 EUR kommen, würde sich das Chartbild deutlich eintrüben. Abgaben bis 62,70 EUR und 59,08 EUR wären dann möglich.

COMPUGROUP-Ist-das-Bullenterrain-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
CompuGroup Medical AG

COMPUGROUP-Ist-das-Bullenterrain-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2

Tipp: Als Godmode PLUS -Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive. Analysen aus Godmode PLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax abonnieren!