Die Aktie des eHealth-Unternehmens Compugroup startete nach einem Tief bei 3,01 EUR im Dezember 2008 zu einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Diese führte die Aktie bisher auf ein Allzeithoch bei 72,75 EUR. Dieses Hoch ist erst wenige Tage alt und stammt vom 02. Juli 2019.

WERBUNG

Im Januar 2018 erreichte der Wert ein größeres Zwischenhoch bei 60,30 EUR. Anschließend kam es zu einer längeren Konsolidierung, in deren Verlauf die Aktie auch den Aufwärtstrend seit Dezember 2008 durchbrach. Im Dezember 2018 startete ein weiterer Rallyabschnitt, der den Wert auf das aktuelle Allzeithoch führte. Mit diesem Hoch näherte er sich einerseits der oberen Begrenzung der Aufwärtsbewegung seit Dezember stark an und kehrte andererseits an den gebrochenen langfristigen Aufwärtstrend zurück. Diese Trendlinie könnte als sog. innere Trendlinie nun Widerstand bieten. Und in den letzten Tagen tat sie es bereits. Diese Trendlinie verläuft aktuell bei ca. 73,80 EUR.

Am Donnerstag kam es noch einmal zu einem Versuch, sich dem Allzeithoch zu nähern. Aber dieser Versuch wurde am Freitag abverkauft. Es kam sogar zu einem neuen Konsolidierungstief.

Die Rally in der Compugroup-Aktie war stark. Aber sie hat vermutlich erst einmal ihr Ende gefunden. Der Widerstandsbereich um 72,75-73,80 EUR dürfte zunächst einmal zu hoch sein. Eine Konsolidierung in Richtung 64,90 oder gar 60,30 EUR würde im Übrigen die langfristige Aufwärtsbewegung nicht gefährden. Sollte die Compugroup-Aktie aber überraschend über 73,80 EUR ausbrechen, dann könnte es noch einmal zu einer Rallybeschleunigung in Richtung 85,00 EUR kommen.

Fundamental gesehen ist das Unternehmen dabei, einen größeren Sprung zu machen. Nachdem in 2018 der bisherige Rekordgewinn um 86 % übertroffen wurde, soll der Gewinn je Aktie in 2019 von 1,86 EUR auf 2,32 und in 2020 sogar auf 2,52 EUR ansteigen. Die Rally der letzten Jahre und Monate hatte also ihren fundamentalen Hintergrund. Aber mit einem 2020er KGV von aktuell 27,54 ist die Aktie inzwischen auch gut bezahlt.

COMPUGROUP-Rücksetzer-bereits-im-Gange-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
CompuGroup Medical AG